social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Friday, June 09, 2006

a day in munich / ein tag in münchen

(i will post bilingual from now on, as i have been asked... - ich wurde ein paarmal gebeten, doch bitte auch auf deutsch zu posten, das werde ich von nun an auch machen:)

spent the whole day in munich yesterday. though i lived there for some years (in my student times) i think i never saw it THAT international!! it was a pleasure - people from all around the world... it was the day before world soccer championship began...

i visited the shop quilt und textilkunst to restock my printable cotton. i found some silk crunchies which looked perfectly matching to my ravenbook. i had taken the book with me to show it to the people of our stamp-meeting in the evening... when i took it out of my rucksack to compare the colors the woman who worked in the shop saw it. she totally liked it and asked me if i wouldn´t hold a class about making fabric books. first i was astonished and absolutely flattered, but then i sayed "no, not at the moment". it was a honor to be asked, but actually that is exactly what i don´t want to do: to play the teacher again. that´s my everyday work and my art is my way to escape from that for a while, my compensation... i would have to make a lot of preparations to satisfy the people... i think that´s not my alley, at least not now. maybe i will go there when i need some money LOL!

then i stopped by at the kristalldruse, a shop who only sells gemstones. i have a thing for that recently and started researches about the healing values of the various stones, which is an old science and mostly forgotten nowadays. needless to say my rucksack had gained weight when i left the shop...

my feet really hurt in the evening, but we had a wonderful meeting of the munich stampers with a lot of chatter, laughter and demonstrations. i regret i only can go there when i´m on vacation (like now), because in schooltimes it´s too circumstantial to take part.

----------------------

gestern war ich den ganzen tag in münchen. manno, so international hab ich die stadt glaub noch nie gesehen - kein wunder, einen tag vor beginn der fußball-wm.

ich war im
quilt und textilkunst, hab mich da wieder eingedeckt mit bedruckbaren stoffblättern. ich hatte mein raben-buch dabei, weil es welche vom münchner stempeltreff (wir hatten abends treff) sehen wollten. im laden hatte ich nun silk crunchies (lassen sich zu gekräuselten fäden zupfen) entdeckt in den farben, die mir perfekt zu meinem buch zu passen schienen (das eigentlich schon "fertig" war... aber wann ist es das? *g*). also holte ich eben das buch raus, um die farben zu vergleichen. da kommt die frau aus dem laden auf mich zu, ist total begeistert und fragt mich direkt, ob ich nicht einen kurs über das herstellen von stoffbüchern machen würde.... ich war erstmal total geplättet (damit hatte ich ja nun gar nicht gerechnet) und natürlich auch gebauchpinselt, aber hab dann eigentlich ziemlich schnell abgelehnt. das würde ja wieder bedeuten, die lehrerin zu geben..., die ganzen vorbereitungen, damit die leute auch zufrieden sind... neee, ich glaube, das ist einfach nicht meine schiene (zumindest nicht im moment..., wenn ich das geld bräuchte, würd´s vielleicht wieder anders aussehen...). schließlich ist mein hobby ja eine art flucht von diesem alltag, eine kompensation... damit ich abschalten kann und nicht immerzu an schule denken muss und das damit verbundene gefühl, ich könnte noch dieses und jenes... die vorbereitung kann man ja nicht-enden-wollend betreiben... neenee, ich will lieber mit spaß was für mich selber machen. (aaaah, hab wieder stoffe bestellt; jetzt ist dann hoffentlich mal ein passender als hintergrund dabei für meine wandbehänge, die ich machen will aus den swap-quilts der creative-chix gruppe)
dann musste ich noch dringend in der kristalldruse vorbei. das ist ein laden, in dem es nur edelsteine gibt. ich beschäftige mich neuerdings ein bisschen mit heilsteinen, weil eine kollegin, die "gar nicht dran geglaubt hat", so super erfolge mit bernstein hatte. lebenslange schuppenflechte nach 6 wochen weg. tja. ich bin ja eine alte skeptikerin, aber was kanns schaden? immerhin sind die steine auch noch schön... und ein fetter rosenquarz thront jetzt neben meinem pc, um die schädlichen strahlen abzuhalten *g*... aber schön isser auf alle fälle! und morgen geh ich auf einen edelsteinflohmarkt hier in der nähe, mal sehen, wie schwer das wieder wird...

No comments:

Post a Comment

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber