social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Sunday, November 19, 2006

schrott gekauft:((


gestern waren wir endlich mal wieder in der nähe eines toys´r´us. liegt normalerweise nicht auf unserem weg, also extra umweg gefahren, weil ich ja seit längerem schon auf das "spin&splash" spechte, mit dem die holländer (hermine&co) so tolle hintergründe machen.

so. das original gab´s erst mal gar nicht, sondern nur zwei ähnliche produkte, die laut abbildung auf der schachtel ähnliche ergebnisse versprachen. eins mit batterien (habe umweltbewusst widerstanden) und eins mit "handbetrieb". teuer! (ca 20 euro) gewissen beruhigt ("gibst du ja manchmal für einen stempel aus") und trotzdem gekauft, weil wir ja schon mal extra deswegen hingefahren sind.

daheim die große ernüchterung: das disney-produkt "malkreisel" ist ein einziger nervenkiller! plastikschrott der übelsten sorte... bin gespannt, wie lange der knopf zum drücken überhaupt tut, macht schon so komische knacksgeräusche. außerdem ist die geschwindigkeit, mit der das ding kreiselt, völlig unberechenbar (in der regel eher zu langsam, so dass sehr flüssige farben ins blatt einsinken, bevor sie sich verteilen können... siehe foto - und die beiliegenden originalfarben waren viel zu dick und schwer, um sie zum fließen zu bringen, gingen kaum aus der flasche). es ist auch fast unmöglich, gleichzeitig einigermaßen flott zu kreiseln und zugleich zu tropfen. dann springt die halteeinrichtung fürs papier dauernd aus ihrer einsteckvorrichtung. billigstschrott!!! ich hab mir einen abgeärgert! dabei sind die 2 karten auf den fotos noch die besseren ergebnisse!

jetzt wird das ding also im keller platz wegnehmen, bis ich es endgültig rausschmeisse! wäre der laden nicht so ungünstig für uns gelegen, würde ich es ihnen wieder zurückbringen (ist natürlich benutzt und sie würden es gar nicht nehmen...). man kann so was noch nicht mal an kleine kinder (gedacht ist es ja "ab 5") weiter verschenken, denn die sind dann so gefrustet, das kann kein mensch mit anschauen.

das war´s dann für´s erste mit spin&splash. falls mir das original irgendwann mal in die finger läuft, werde ich es sicher noch mal probieren. vorerst seien alle anderen aber gewarnt: ein bild auf der schachtel kann schwer täuschen...

5 comments:

  1. Oh, vielen, vielen Dank für diesen (negativen) Erlebnisbericht. Gut zu wissen, was für Schrott angeboten wird. Trotzdem sehr schade für Dich....:-(.

    Liebe Wochenendgrüße
    Suse

    ReplyDelete
  2. ...auch ich war drauf und dran, mir das Ding zu kaufen, bin nur noch nicht hingekommmen.
    Deswegen danke für deinen Testbericht!
    Wieder Geld gespart - also tupfe und spritze ich lieber selbst!
    Gruß von Ulrike

    ReplyDelete
  3. Oh Johanna, danke für den Bericht, mir geht es genauso!!! Und ich dachte, ich wäre als einzige zu blond dazu! Ich hab mir das Teil von 2 Wochen gekauft (mit Batterie, da es in unserem Toys nur das Modell gab) und meine Karten sehen genauso bescheuert aus ;-) Die Originalfarben haben wir mit Wasser vedünnt, das geht auch nicht besser; meine Farben sinken auch alle schneller ein als sie sich "verkreiseln" lassen und egal welches Papier ich nutze, es sieht nie so aus wie bei Hermine und Co. Ich habe nur "Blobs" und keine nach außen gezogenen Fäden... Keine Ahnung was wir falsch machen :-)

    Ein Gutes hat es aber bei mir: Kenny hat seinen Spaß daran und schon alle Fläschchen fleissig geleert - die Hälfte auf den hellen Holzboden! *seufz*

    ReplyDelete
  4. Hi Johanna and the rest,
    First of all the one with the batteries are the ones which turns the best, however some of the girls in Holland have bought the same toy as you did and it will work. Photopaper of ALDI works best, but you have to use the BACKside not the front. Then you turn the machine on and when it is turning you put the nozzle of your alcohol ink bottle gentle ON the paper, starting at the edge and work to the inner. Use several colors. Then take a bottle with a pipet, filles with alcohol (96%) and very carefully squeeze the alcohol (the end again against the paper)out. I hate it to see you so disappointed, it is so much fun to do, hopefully this will help. It a shame you live so far away or else you could come and I would show it to you in real life. LB Hermine

    ReplyDelete
  5. hermine,

    thanks so much for your description. i will try it out again as soon as i find the time and report again. (i think one of my problems is that the turning paper-container hardly stays in the holder - it easily jumps out. i might glue it in;) will give it a try though with the alcoholic inks.

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber