social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Friday, May 11, 2007

blue moon


(pic is from a deco i had started a while ago and which found home recently. --- bild ist von einem booklet, das ich vor einer weile gestartet habe und das nun wieder heim gekommen ist.)
------------------------------------
you never stop learning: just today i got to know that sometimes the months with the blue moons are different, depending whether you live east or west of greenwich. so for example this year we have a blue moon in may in the usa, but in germany we will have one in june. (the first of the full moons will be on june 1st, shortly after midnight, at 1.08) - funny, isn´t it? i had never thought about that...
well, nothing new from the health-front. i´m still not feeling well. colitis is getting better, but i have risen temperatur (not really high, but high enough to feel weak and down). doctor isn´t happy with the blood, have to check it again next week. maybe a virus. hope it is something that will go away soon, i´m so impatient... i hate it when i lack energy for everything... and it is for weeks now!!
------------------------------------------------
man lernt nie aus: erst heute bin ich drauf gestoßen, dass ein blue moon in verschiedenen monaten eintreten kann - es kommt drauf an, ob man östl. oder westl. von greenwich lebt. so haben wir z.b. dieses jahr im mai einen blue moon in den usa, aber wir hier in deutschland erst im juni (den ersten vollmond dann allerdings sehr früh: bald nach mitternacht am ersten juni). - seltsam, ist mir bisher nie in den sinn gekommen...
von der gesundheitsfront leider nix neues. fühl mich immer noch nicht wirklich besser. die colitis beruhigt sich zwar, aber ich hab immer leicht erhöhte temperatur (nicht schlimm fieber, aber es reicht, um sich absolut schlapp zu fühlen). der arzt ist auch mit den blutwerten nicht glücklich, muss nächste woche noch mal zum abzapfen. vielleicht ein virus. jedenfalls hoffe ich, dass es sich nicht als ernsthaft und längerfristig herausstellt; ich bin so ungeduldig... ich hasse es, für nichts energie zu haben - und das jetzt eigentlich seit wochen!!

1 comment:

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber