social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Thursday, August 16, 2007

shrine "la casa azul"


for a loooong time i have a lot of cigarboxes laying in my cellar - bought them on a fleamarket some day. most of them are quite small, but there was a larger one (about 9,5 x 10,5 inches) i now had my eye on...
i was tickled to do something with the frida-fabrics i recently got from equilter.

seit langem habe ich eine schachtel voller zigarrenboxen im keller liegen - vor ewig mal auf dem flohmarkt gekauft. leider sind die meisten ziemlich klein (10x11cm), aber eine ziemlich große hatte ich nun anvisiert... (ca. 23x26 cm)
es bizzelte mich nämlich, etwas mit dem
frida-stoff zu machen, den ich kürzlich von equilter bekam.

it was meant to become a "day of the dead"-shrine... colorful in the mexican tradition.
i took acrylics for everything except the tags.
the quote on the tags is the mexican translation of frida´s words: "feet, what do i need you for, if i have wings to fly"

es sollte ein "dia-de-los-muertos" schrein werden... farbenfroh, wie das in mexiko der brauch ist.
ich hab für alles acrylfarben verwendet (mit ausnahme der tags).
der spruch auf den tags ist die mexikanische übersetzung von fridas worten: "wozu brauche ich füße, wenn ich flügel zum fliegen habe"



frida is cut from the fabric with some allowance around the figure, which i colored with the same paint as the box for seamless blending when glued in.
the red sun (on the green corrugated cardboard) refers to a painting of frida: "el sol y la vida" (the sun and the life)
the vases at the bottom are silk cocoons and i especially love the paper calla lilies.

die frida ist aus dem stoff ausgeschnitten (mit zugabe) und der rand um frida mit der gleichen acrylfarbe bemalt wie die schachtel, damit sie nach dem aufkleben nahtlos ineinander über gehen.
die rote sonne (auf der grün bemalten wellpappe) verweist auf ein kunstwerk fridas,
"die sonne und das leben".
die "vasen" am unteren rand sind gefärbte
seidenkokons, die papiercallas liebe ich besonders.



outside:the saying at the front "la casa azul" translates: the blue house. that´s where frida lived - a museum today. it has red framed windows...
the fabric cut-outs of the day-of-the-dead skeletons are from equilter as well. the background textstamp is from rubber baby buggy bumpers.
all alphas from ma vinci.

außen steht vorne am schreindeckel "la casa azul" - "das blaue haus", in dem frida lebte; dieses haus, in dem sich heute ein museum befindet, hat rot gerahmte fenster, deswegen auch hier die roten rahmen. die stoffausschnitte der "tag der toten"-skelette sind ebenfalls von equilter. der textstempel "dia de los muertos" ist von rubber baby buggy bumpers.
alle alphabetstempel sind von ma vinci.
-------------------------------



so, why is that piece qualified for this week´s wednesdaystampers challenge?
i had sewed frida onto foam backing, to give her more dimension - i didn´t want her to lay that flat in the box;)

und wo ist jetzt das genähte, damit sich das stück für die mittwochstempler qualifiziert?
ich hatte die frida auf schaumstoff aufgenäht, damit sie ein bisschen mehr volumen hat und nicht so platt in der schachtel liegt;)














i really had a lot of fun making this shrine. hope you enjoy looking:)

hat mir total viel spaß gemacht, diesen schrein zu machen. ich hoffe er gefällt euch:)

17 comments:

  1. Wow great! Gorgeous what you have made.

    ReplyDelete
  2. Wow, this is wonderful. I love the bright colors.

    ReplyDelete
  3. Beautiful. Love the colours and shape.

    ReplyDelete
  4. Traumhaft schön, Johanna! :-)
    Sagenhafte Farben!

    ReplyDelete
  5. wow! how wonderful. love the bright colors, beautiful artwork.

    ReplyDelete
  6. wow - das ist die richtige farbenpracht für dein mexikanisches thema. ein klasse stoff ist das - und dein schatzhaus einfach rundherum ein kleines kunstwerk!!!

    ReplyDelete
  7. Dieses Frieda-Werk ist echt Klasse!

    ReplyDelete
  8. der shrine für sich ist schon ein prachtstück, aber den text dazu zu lesen, ist reines vergnügen

    ReplyDelete
  9. kein dia-de-los-muertos, aber herrlich farbenfroh mexikanisch!! hab mir vor etlichen wochen auch einige mexiko-stoffe gegönnt. ganz klasse!

    ReplyDelete
  10. This is fantastic!! I really love Frida Kahlo! She is such an inspiration!!

    ReplyDelete
  11. Love your take on the WS challenge!! Very clever!!

    ReplyDelete
  12. Das sieht ja mal wieder klasse aus. Gut, dass Du auf die Stiche hingewiesen hast ;-)

    ReplyDelete
  13. Gorgeous shrine Johanna!

    p.s. one arch ready, one to go. check my blog if you want to see the first one ;)

    ReplyDelete
  14. der gefällt mir total gut dein Shrine :O Traumhaft schön geworden

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber