social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Thursday, November 01, 2007

weekly art-challenges / thematische herausforderungen

sunday:
monday:

tuesday:

thursday:

friday:

saturday:

once i had a life, now i have challenges;))
well, no. they became too many in short time - i just can´t keep up with them... i can´t even keep up watching what others are posting...
in the beginning (speaking: the first months of the wednesdaystamper challenge) i tried to contribute regularly, but it became overwhelming...
anyway, it´s a good thing: you might get started easier if you just want to make *something* and get a theme. that can help, and sometimes it´s just good being challenged beyond the own comfort zone. and i really appreciate all the art shown when clicking through the many challenge-blogs (if i have time).

so i just summed up all the weekly challenges i know so far. might be gaps - let me know:)

in den letzten wochen habe ich gemerkt, dass ich mit den wöchentlichen herausforderungen nicht mehr schritt halten kann - es wurden sehr viele in kurzer zeit - zu viele, als dass ich sie auch nur anschauen könnte, geschweige denn selbst teilnehmen...
anfangs (heißt für mich: in den ersten monaten der mittwochstempler) hab ich noch versucht, einigermaßen regelmäßig teilzunehmen, aber dann wurde es irgendwann einfach zu viel...
trotzdem, ich finde es eine gute sache: man kommt manchmal leichter in die gänge, wenn man einfach etwas *machen* will und ein thema hat. das hilft oft und manchmal ist es wirklich eine herausforderung jenseits der persönlichen komfortzone. und ich liebe es auch, die challenge-blogs auf die vielfältige art und weise hin durchzusehen, wie die leute mit einem thema umgehen... (wenn ich denn die zeit dazu finde)

deswegen hier mal eben eine auflistung der laufenden wöchentlichen herausforderungen. mag lückenhaft sein - ihr könnt es mich gerne wissen lassen:)

4 comments:

  1. Ja, so geht's mir auch. Zur Zeit schaff ich gar nix mehr bei diesen Challenges. Trotzdem ne tolle Sache und ich werde sicher auch wieder mitmachen, weil ich es so anregend finde.

    ReplyDelete
  2. du sprichst mir aus der Seele, auch das PC-handling ist ein Problem, bevor ich stundenlang verscuhe, mich zu verlinken, bastele ich lieber, vielleicht haben wir im nächsten Leben mehr Zeit ;-)

    ReplyDelete
  3. Thanks for the résumé Johanna. I'm feeling a bit overwhelmed too lately :)

    Read this one:
    http://www.tartx.com/blog/?page_id=233

    ReplyDelete
  4. wow I had no idea the concept had mushroomed so much; interesting to see all the challenges listed.

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber