social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Monday, December 31, 2007

silvester blues...

be sure you don´t want to read this in english... it´s just about my year´s-end-blues...
keine lust auf meinen silvesterblues? - dann lies es doch einfach nicht!!
(und genau wie die hexe auf dieser collage fühl ich mich gerade...)

ach, vielleicht sollte ich das gar nicht posten... aber andererseits: das bin ich halt auch.

ich *hasse* silvester. es ist der blödste tag im ganzen jahr und regelmäßig nervt mich dieser tag. er sollte mir egal sein. aber nein... schon im vorfeld immer die doofen fragen, was man da macht (hey, ich will da meine ruhe, ich WILL nix machen, schon gar nicht mich über nutzlose vorsätze unterhalten, die sowieso kein mensch einhält...). ich *hasse* die böllerei!!! ich hatte immer schon angst, dass mir irgendwann so ein mist-kracher ein auge ausschießt oder so... die leute sind rücksichtslos und schmeißen das zeug wahllos um sich, ich brauch das nicht!!! am liebsten würde ich gar nicht bis mitternacht wach bleiben, aber aufgeweckt wird man dann ja trotzdem...

im prinzip hatte ich eigentlich ein gutes jahr. na ja, abgesehen von meiner colitis (die ich seit 20 jahren mit mir rumschleppe und die mir dieses jahr wieder fiese momente beschert hat). seit 2 monaten bin ich wieder mal cortisonpflichtig und hab 5 kilo zugenommen, das hebt meine stimmung natürlich auch enorm!!! ein vollmond ist nichts gegen meine gesichtsform, argh....! und vor einer entsprechenden untersuchung im januar hab ich auch bammel...

an solchen tagen tendiere ich dann auch gern zu grundsatzfragen... z.b. auch, was die substanz meiner mixed-media-sachen betrifft. was mach ich da eigentlich? nur freizeit totschlagen? oder geh ich irgendwelchen inneren geschichten auf den grund? bleib ich zu sehr an der oberfläche?? --- heute hab ich fast die krise gekriegt, als ich die erste anzeige für valentins-collagenmaterial gesehen hab... ich meine: hey, weihnachten ist grade mal ne woche her, "peace on earth" abgehakt, das nächste thema ist auf dem programm... ich bin kurz vorm schreikrampf... (andererseits: bitte, wer das gerne möchte... wem sollte ich den spaß daran absprechen, nur weil es halt auch nicht mein thema ist... aber ich kann es kaum mit ansehen...)
den "inner critic" krieg ich schier nicht leise... "belangloser schrott", schreit er immerzu...
ich frag mich, was ich als nächstes mache... obwohl ich da ja einen vorsatz habe: UFOs aufarbeiten. dieses ganze halbfertige zeug rumliegen zu haben ist nämlich auch unbefriedigend.

ok, genug gejammert. hilft eh nix, der blues wird schon wieder vorbeigehen mit der routine des neuen jahres...
falls ihr bis hierher durchgehalten habt: ich wünsch euch trotzdem einen guten rutsch! möge das neue jahr kreativ werden und v.a. gesundheit bringen!!!
ich glaub ich näh bis zum raclette noch an ein paar halbfertigen püppchen weiter...

8 comments:

  1. Ich liebe Silvester bzw. ich freue mich auf den 31.12. Da ist nämlich vor 3 Jahren meine Prinzessin zur Welt gekommen :)Ansonsten stimme ich Deinem Blues voll bei. Dieses nutzlose geballer ;) und immer das Theater das die kleinen nicht schlafen können bei dem Lärm....aber ist halt so;) Und was Deinen Kreativ Blues betrifft, ich glaub so geht es sehr vielen, mir auch und das nicht nur an Silvester wenn man das Jahr Revue passieren lässt, sondern eher monatlich-wöchentlich-täglich ;)Mach Du mal schön weiter so, ich schau mir Deine Sachen gerne an und nicht alles was man macht muß Sinn machen ;)
    Liebe Grüße und einen ruhigen Abend wünscht Dir
    Stefanie

    ReplyDelete
  2. Johanna...hope the blues go away and that you have a great new year. Don't know what the post says but hope things start looking up...hugs :o)

    ReplyDelete
  3. Sehr wohltuend, Dein etwas anderer Silvesterkommentar! Ich mag Silvester auch erst, seit ich es allein am Basteltisch verbringe und mich nicht mehr unter fremden Menschen einsam fühlen muß. Aber ich nehme es auch als Anlaß zum Aufarbeiten von Liegengebliebenem und für ein bißchen Rückschau (die oft weh tut) und Vorsätze (nur künstlerische, alles andere habe ich eh nicht in der Hand), und den inneren Kritiker höre ich mir immer gern an und halte ihn für wichtig - bloß fertigmachen lassen darf man sich von ihm nicht. Ich komme immer gern bei Dir gucken, und Hintergründiges entdecke ich nicht nur in Deinen Werkeleien, sondern auch in den sonstigen Einträgen, also mach Dir da mal keine Sorgen - Gleichgesinnte gibt es überall, nur daß man sie im realen Leben manchmal nicht trifft, sondern vielleicht nur online ;-) Ich wünsche Dir ein glückliches, gesundes und kreatives neues Jahr und freue mich schon aufs Wiederlesen!

    ReplyDelete
  4. Blues ist nicht gut aber leider nicht zu ignorieren. Aber: ohne Blues keine Kreativität. Wie auch immer aber beides hängt irgendwie zusammen, geht mir auch oft so. Mal mehr mal weniger, mal mit mal ohne Silvester. ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute für 2008 und viele viele gute Stunden.

    ReplyDelete
  5. Wow - creative work.

    Happy New Year. I'm having a give-away over at my blog to celebrate my one year anniversary. No gimicks - just fun. Please come over and just post a comment for a chance to win.

    http://organizeddoodles.blogspot.com/

    ReplyDelete
  6. Ich glaube, dass geht allen Menschen so, die sich nicht so total an die Welt anpassen. Aber sich nicht anpassen hat ja auch gute Seiten, man ist einfach kreativer und lebt das Leben anders als die meisten Leute, die die Routine einfach brauchen, um ihre Sicherheit zu haben. Viel Spass mit deinen UFOS und ich würde gern mehr über diese Mail Art Projekte erfahren. Werde mir später ncohmal die Seite anschauen. Frohes Neus Jahr trotzdem!

    ReplyDelete
  7. Liebe Johanna, Vieles von dem, was Du schreibst kommt mir sehr bekannt vor. Nur ich mag das Feuerwerk, zumindest optisch, nur die Knallerei müsste nicht dabei sein, dann wird unser Kater immer ganz panisch und verkriecht sich im Keller. Vor allem finde ich es ätzend wenn schon den ganzen Abend rumgeballert wird und nicht erst um Mitternach!
    Ansonsten ist es für mich auch immer eine ganz gute Gelegenheit Rückschau zu halten und mir anzusehen wie es weitergehen soll.Ein gesundes neues Jahr wünscht Dir Manuela

    ReplyDelete
  8. Bleib auf jeden Fall dabei deine eigene Meinung zu haben - mainstream haben wir schon genug.

    Das mit den Inneren Kritikern kenne ich sehr sehr sehr gut und ich kämpfe immer mit ihnen, den diese Biester haben es gelernt sich zu verkleiden - doch, ich gewinne immer öfters, und das wünsche ich dir auch für das neue Jahr: Siege über Siege, vor allem über die Inneren Kritiker.

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber