social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (mondays/tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.




Sunday, April 29, 2007

lilac / flieder


nature is way ahead it´s rhythm. we had no winter and now summer temperatures for weeks - and i can´t even remember the last rain. lilac is blooming for a week now (or even longer). i love the wonderful weather, but it´s somehow strange anyway...
die natur ist wochen ihrer zeit voraus. wir hatten ja praktisch keinen winter und nun schon seit wochen sommerliche temperaturen - kann mich gar nicht mehr an den letzten regen erinnern. der flieder blüht seit mindestens einer woche. ich genieße dieses wetter zwar, aber irgendwie ist es schon komisch...

Friday, April 27, 2007

fabric arches / stoffbögen


i´m doing a series of fabric gothic arches in a private swap. i didn´t think of participating in the wednesdaystampers challenge of this week, as somehow i thought the theme "frames" wouldn´t speak to me. haha - when i looked at my arches i suddenly realized there *are* frames:
the arch with the teapot (pic from a decorative paper scroll; laminated on top and matted with gel medium) is additionally "framed" with a stamp from stempelei, germany. sewed on the ricrac and ribbon "treasured moments" and a catface glass bead from hulamoon.
on the zebra arch the red part is stamped with a carved stamp using white acrylics. "stripes" uses an alpha from ma vinci. green ribbon in the middle added for more variety.

ich mach grade stoffige gotik-bögen für einen privaten swap. eigentlich hatte ich gedacht, das mittwochsthema "rahmen" würde an mir vorbei ziehen, mich nicht sonderlich ansprechen... haha - als ich so am nähen war, merkte ich plötzlich: da sind ja rahmen!
der bogen mit der teekanne (ausgerissen aus einem geschenkpapierbogen, oberseite laminiert und mattiert mit gel medium) bekam einen zusätzlichen "rahmen" durch einen langen streifenstempel von stempelei (dt. firma). das zickzackband aufgenäht, ebenso das band "treasured moments" und eine katzenkopf-glasperle von hulamoon.
beim zebrabogen wurde die rote hälfte mit einem selbstgeschnitzten stempel mit weißer acyrlfarbe bestempelt. die buchstaben auf der linken hälfte sind von ma vinci. ich wollte es farbig abwechslungsreicher, deshalb hab ich als kontrast noch das dünne grüne band als mittelstreifen zugefügt.

Wednesday, April 25, 2007

dark deco

today i got a big treasure: my dark deco i had going around in lisa vollrath´s deco group returned home, full of awesome art! the round robin was about the "dark side of life" and all the aspects concerning this.
my huge thanks go to bobby besley, jill sullivan, lynn dewart, lisa vollrath, anita edmonds, fast eyes, julia phifer, lisa dixon, jane dickinson, linda koch and nea nygard. you made my day, gals!!

heute fand ein echter schatz seinen weg nach hause: mein "dark deco", das in lisa vollraths deco-gruppe zirkelte. voll mit supertollen seiten!! thematisch ging es um die dunklen seiten im leben - deren es ja auch zahlreiche gibt.
ein riesiges dankeschön für ihre beiträge geht an die oben genannten mädels:))

flower quiz



"You stand up for what you believe in, even if it gets in the way of what other people think. You are proud of yourself and your accomplishments and you enjoy letting people know that."

Saturday, April 21, 2007

insects 12 / insekten 12

i hope i don´t bore you with a third contribution to wednesdaystamper challenge. - i resisted the white circles so far bravely, hehe, as in my definition of "grunge" they are not necessarily part of a pic. but this time the earwig-stamp (from yes, pigs can fly/rubber poet) stood so lonely in the air... i had to give it circles *g*. background painted with thinned dye-inks from the refill, stamped (vintage green from vivid) the wild onion (chapelroad artstamps) several times. alpha is the grungy one from ma vinci, "gooey gluey" (stamped in garnet from vivid). circles made with gesso. --- these is the last insect 4x4 for my swap with kari. not shown yet are no. 10+11, they will be kept as secrets until kari has got them;) a little surprise must be left;))

ich hoffe ich langweile euch nicht, hier noch ein dritter beitrag zur mittwochstempler-herausforderung. - bisher hab ich den kreisen ja tapfer widerstanden *g*, denn für mich gehören sie nicht notwendigerweise zum grunge-stil. aber diesmal hing der ohrwurm (yes, pigs can fly/rubber poet) so einsam in der luft rum... da hab ich ihm kreise gegönnt;) der hintergrund ist wieder mit verdünnten refills von stempeltinte grundiert, darauf wiederholt den "wild onion"-stempel (von chapelroad) in vintage green von vivid gestempelt. als alpha mal wieder das "gooey gluey" von ma vinci, das ich recht passend "grungy" finde, gestempelt mit garnet (vivid). --- das war jetzt meine letzte seite für karis swap. noch nicht gezeigt werden vorerst no. 10+11, denn ein bisschen überraschung soll für kari ja auch noch sein, wenn sie das päckchen öffnet;))

Thursday, April 19, 2007

insects 9 / insekten 9

i would consider this as grungy, too;) - so another wednesdaystamper piece.
background acrylics (painted, sponge-dabbed in white, stamping in darker blue with unknown stamp i bought second-hand - maybe from unicorn?). moon is a round foam rubber stamped on with golden acrylics, text as well ("m" with lumiere). cut out luna moth pic, glued on, outlined with colored pencil, edges with oil pastels.

auch dieses stück würde ich als grungy bezeichnen;) also noch eins für die mittwochstempler.
der hintergrund ist acrylfarbe: erst grundiert, dann mit einem schwamm weiß aufgetupft, dann mit einem stempel (den ich gebraucht gekauft habe, deswegen bin ich nicht sicher bzgl. des herstellers, vermute aber unicorn) dunkelblaue golden acrylfarbe aufgestempelt. mond ist einfach ein runder moosgummi, aufgestempelt mit gelber golden acrylfarbe; damit auch den text (das "m" mit lumiere-farbe). mondschwärmer ausgeschnitten und aufgeklebt, mit farbstift umrandet. ränder dann noch mit oil pastelkreiden bearbeitet.

Wednesday, April 18, 2007

insects 7+8 / insekten 7+8

(click to enlarge / zum vergrößern anklicken)

these days my favorite backgroundpapers are the colored-in ledgers i made last weekend and which are grungy by nature, so they also fit this week´s wednesdaystampers theme. i made 2 more 4x4s for my insect project with kari and i did it this way: i took two pictures of praying mantis(ses?) and manipulated them with the computer to get shadow-pics. i printed them onto the ledgers, then used various stamps from 100 proof press, ink & the dog, leslie parsons and paperbag studios.

zur zeit sind meine lieblingshintergründe aus alten eingefärbten kontenbüchern , die ich letztes wochenende schon mal auf vorrat gemacht habe und die von natur aus grungy sind, so dass sie auch perfekt zum dieswöchigen thema der mittwochstempler passen. da ich sowieso wieder was für mein 4x4er insektenprojekt mit kari machen wollte, hab ich hierfür zwei bilder von gottesanbeterinnen genommen, sie im pc zu schattenbildern manipuliert und dann auf die eingefärbten papiere gedruckt. bestempelt mit motiven von 100 proof press, ink & the dog, leslie parsons und paperbag studios.

books old and new

how can i find the time to make art if the mailman brings me a huge parcel from amazon containing 5 books? did i ever confess i´m a book junkie?? well, it´s cheaper than a psychatrist anyway, i think;) he would diagnose me to be a bookoholic, take much money for that conclusion... - so i better spend that for the books themselves, no? there would not be a cure anyway, i´m afraid. actually, i surely wouldn´t like to be cured, hehe...
now, these 5 books are not all new - the first 4 of them i saw at the medina where fellow stampers had brought them to. it´s nice to have a clue what you´re buying, so i ran through the pages of quite a few books and these are the ones i decided to buy:
(see, the medina-retreat itself is not expensive, but it has consequential costs;)

wie soll ich nur dazu kommen, selber was zu machen, wenn der postbote mir ein großes paket von amazon bringt mit 5 büchern drin? hab ich schon mal erwähnt, dass ich ein grauenvoller bücherjunkie bin??? na ja, letztendlich ist diese sucht wohl trotzdem billiger als ein psychiater, denn was könnte der schon machen? die diagnose "büchersüchtig" stellen, dafür einen haufen geld verlangen, und dann? helfen könnte er vermutlich eh nicht (ich würd´ auch gar nicht geheilt werden wollen, hehe...), also geb ich das geld lieber direkt für bücher aus...
so, diese 5 bücher sind zwar nicht alle neu - aber was die ersten 4 betrifft, konnte ich auf dem letzten medina mal einen blick rein werfen. mehrere leute hatten bücher dabei, und ich finds schon klasse, wenn man vorher kucken kann was man bestellt. für diese hatte ich mich dann entschieden:
(tja, das medina selbst ist ja nicht teuer, aber die folgekosten;)...)
ach, stimmt, dafür fahr ich ja am kommenden wochenende auch nicht auf die stempelmesse süd... also schon wieder geld für bücher gespart *g*...


now... shrines. i´ve always had a thing for them... and carol owen for sure has some beautiful and very different samples to show. love this!

nun also... schreine! ich hatte schon immer ein faible dafür... und carol owen hat wirklich ein paar sehr schöne, außergewöhnliche und vielseitige zu zeigen! schönes buch!

ok, i admit i buy quite some books just for looking. it´s not that i think i have to make all that techniques myself. just enjoy them. maybe one day this or that will show up in my work, but if not - fine as well.
nun kauf ich ja bei weitem nicht alle bücher mit dem hintergedanken "so was muss ich auch machen". viele kauf ich einfach, weil es spaß macht, sie immer wieder durchzublättern. zum genießen. vielleicht schleicht sich dann doch das eine oder andere bei mir ein (vieles wohl eher nicht, eine frage der zeit...)

this and the next one are about altered books. haven´t done one for quite a while now. always other things interfere... like the variety of ideas in this and the next one...
diese beiden bücher sind (mal wieder...) über altered books. hab jetzt länger an keinem gearbeitet, immer kommen andere sachen dazwischen... mir gefällt aber die vielfalt der ideen in dem buch oben und unten...

now this next one i think is quite new, beginning of this year. it´s really not a classical scrapbooking publication - but a wide range of paper and fabric, memories in the shape of altered books, cigarboxes, tins, shaped books, cd-books... very diversified! highly recommended!
das folgende ist relativ neu, vom anfang dieses jahres. absolut kein klassisches scrapbooker-buch, sondern mit einer großen spannweite von papier über stoff, erinnerungen festgehalten in form von altered books, zigarrenkistchen, dosen, büchern mit speziellen formen, cd-books... sehr vielfältig! kann es absolut empfehlen (erster eindruck)!
well, originally i had intended to work on with my insect-project...

so, eigentlich wollte ich ja mal wieder an meinem insektenprojekt weiter arbeiten... hmmm...



timmy and the lizard

ich wusste gar nicht, dass es bei uns eidechsen gibt (und sie so früh im jahr schon aktiv sind)...

Saturday, April 14, 2007

buch über bücher machen


jau, gleich noch eins, grad geliefert: ist zwar schon etwas älter (von 2001), aber ich hab es erstmals auf dem medina durchgeblättert und weil es mir gleich gut gefiel, musste es direkt auf meine bestellliste. und bei 5,22 euro + 3 euro porto (niegelnagelneu) kann man ja auch nicht meckern... außerdem: bücher über das herstellen von büchern kann man nie genug haben... oder????!!

Friday, April 13, 2007

buch: "kaleidoscope"

na, das passt doch: grade bringt der postbote dieses buch - herausgegeben von suzanne simanaitis (die auch das artitude-zine herausbringt). konnte jetzt erst mal nur einen schnellen blick rein werfen (einkäufe stehen an, der leidige alltag;) und werde mich am späteren nachmittag damit in den garten verzupfen. erster eindruck: viel zu lesen. sie hat viele mit-künstlerinnen, die artikel für dieses buch geschrieben haben (in der regel eine doppelseite, manchmal auch zwei; also immer mal ein kapitel zum durchlesen; allerdings klein gedruckt, wenig ist es also nicht, man sollte wohl schon einigermaßen gut englisch können, um was davon zu haben). grob geschätzt eher etwas mehr text als kunstbeispiele (aber schöne, was ich so auf den ersten blick sehe...). ich kann mir vorstellen, das ist ein buch, von dem ich lang was habe. und nicht nur eye-candy, sondern eben richtig zum schmökern. ha! schon wieder was zum drauf freuen!!

summer!! / sommer!!


we have summer here!! temperatures are about 75 degrees fahrenheit!! we really almost had no winter this year and now for about one week temperatures are rising constantly! soooo beautiful, i can hardly stay inside! yesterday i spent 4 hours cleaning all the shelves we have at our terrace (and prepare some good lying places for the cats, who are catching lizards (timmy) and worms (spike) meanwhile...).
today i had to work outside, too. i painted some old ledger papers in various colors, spritzed them with contrasting inks and they dried in a minute!! i like it how they turned out. i have some outstanding atcs to make for private swaps and they will be perfect for that!
---------------------------------------------------------
wir haben hier sommer!! mittlerweile um die 24 grad celsius!! wir hatten ja fast gar keinen winter dieses jahr und seit gut einer woche steigen nun die temperaturen immer stärker an. sooo toll!! mich hält nichts mehr im haus. gestern hab ich mal die terrasse auf vordermann gebracht und alle regale dort gesäubert (damit die blütenpollen demnächst wieder mehr platz haben, hehe, da ist ja hinterher immer alles gelb...), nebenbei dort ein paar liegeplätze für die katzen eingerichtet (die mittlerweile eidechsen (timmy) bzw würmer (spike) fangen...).
heute musste ich auch unbedingt wieder raus und hab ein paar alte kontenbuchseiten bemalt und mit kontrastfarben gesprenkelt. waren im nullkommanix trocken! gefällt mir, wie sie geworden sind. dann kann ich sie gleich mal benutzen für ein paar private swaps, die ich noch ausstehen habe.

Wednesday, April 11, 2007

wednesdaystamper "autos"/ mittwochsstempler "autos"

see my contribution for this week here.

mein beitrag ist in meiner picturetrail.

Tuesday, April 10, 2007

insects 6 / insekten 6


another page with a ledger background (i liked the way it had turned out with no.5). a light wash of lettuce (adirondack) sprinkled with yellow (vivid).
just today i got an order from chapelroad artstamps which i love!!! for some time i had been on the lookout for wildflower & weedstamps just in this look they have! (not that style as if they came from botanical teaching books, but the way they are in nature!) i am still looking for some poppyseedheads in this style, so if anybody knows... please point me in that direction...
well, stamped the "shepherd´s purge" in lettuce & bottle (adirondack) colors. on terracotta vellum is an insectstamp from rubber monger (have that for 10 years now and love it!), smeared the edges with pearlescent ivy from brilliance and sewed on. vellum-scraps on the right bottom stamped with script from heindesign (germany). edges smeared with bottle stamppad. done!

edit: the plant is spelled correctly "shepherd´s purse" (thanks, kari!) - afraid i´m better in latin names than in english ones (as far as plants are concerned;)

nochmal eine seite, bei der der hintergrund eine kontenbuchseite ist (hat mir bei no.5 gefallen, wie das raus kam). diesmal nass gefärbt mit lettuce (adirondack) und gelb (vivid) eingestreuselt.
grade passend kam heute eine lieferung von chapelroad artstamps. die haben vielleicht tolle wildblumen/unkraut-stempel!! war schon eine weile auf der suche nach so was und die sind klasse!! (nicht so wie die abbildungen in den botaniklehrbüchern - ja, die mag ich auch - , sondern so wie in freier natur!) suche jetzt nur noch so was in der art als mohnkapseln... falls jemand was weiß, bitte piepsen...
ok, dann hab ich also das hirtentäschelkraut in lettuce und bottle (adirondack) aufgestempelt. das insekt auf dem terracottafarbenen vellum ist von rubber monger, uralt - hab ich schon seit 10 jahren, aber liebe es noch immer. ränder mit pearlescent ivy (brilliance-kissen) bearbeitet, aufgenäht und unten rechts aus den vellumresten (bestempelt mit schrift von heindesign) noch drei streifen aufgeklebt. und dann noch die ränder mit dem bottle-stempelkissen beschmiert. fertig!

cats/ katzen


nachdem die kater kastriert waren, durften sie im februar endlich ins freie... hier grade beide beim klettern auf dem apfelbaum - vor dem baumschnitt, also unter erschwerten bedingungen;)


panther auf dem vormarsch;)


da wird man schon mal müde... (hier timmy auf seinem lieblingsschlafplatz, von dem er den größeren spike auch gnadenlos vertreibt, falls der sich erlauben sollte ihn zu besetzen)


zum lieblingsspielzeug der beiden gehört das alte springseil (v.a. für timmy) und alte tintenpatronen (v.a. spike ist da ganz wild drauf; fast apportiert er sie wie ein hund. blöd nur, wenn er sie ins bett schleppt, da krallt er fast die bettdecke kaputt damit! und die sehen sie auch noch im dunkeln - kann man mal wieder sehen, was der mensch für vergleichsweise schlechte augen hat...)


tja und dann letzte woche: die erste spitzmaus, angeschleppt und stolz vorgelegt von timmy. er hat sie zwar gleich tot gemacht, dann aber doch noch eine weile damit gespielt und schließlich (zur hälfte) aufgefressen... allermeistens fängt er aber schmetterlinge (kohlweißlinge gibts grad in mengen) und auch bei fliegen ist er ganz schön fix.

reading / lesen


ich lese ja auch viel, und vor ein paar tagen bin ich mit diesem buch fertig geworden. ein wunderschönes buch!! da es darüber schon viele rezensionen gibt, spare ich mir das hier. wer sich dafür interessiert: bei amazon kann man über den inhalt nachlesen und auch jede menge besprechungen findet man dort.

da wir wirklich viel-leser sind, bücher schon zu viel platz in unserem haus einnehmen und unsere leihbücherei vor ort eine katastrophe ist (erstmal bekommen alle mindestens 15 ehrenamtlichen helferinnen die interessanten bücher, man kann sich zwar auf eine liste setzen lassen, aber mit glück kriegt man das buch dann nach 1 bis 2 jahren, wenn der computer nicht zwischendurch beschlossen hat, einen von der liste zu entfernen)- da kam vor ca. 2 jahren von einem nachbarehepaar (die frau auch extreme viel-leserin) das angebot, wir könnten ihre private bibliothek (die noch deutlich größer ist als unsere; und im keller konzentriert, während bei uns die stapel im ganzen haus rumschwirren...) mit benutzen. mein mann hilft ihnen computertechnisch immer mal wieder aus, und da er nichts dafür nehmen wollte, fragte er, ob wir im gegenzug zugang zu ihren büchern haben könnten. da leihen wir jetzt immer mal wieder einen stapel (sehr schön: nachher sind sie auch wieder weg). und da unser lesegeschmack recht ähnlich ist, können wir auf die empfehlungen der nachbarin meistens gehen. das ist echt klasse!

im moment lese ich übrigens von gillian white: denn du bist mein. es geht um eine krankhaft obsessive frau, die das leben ihrer nachbarin total vereinnahmt und auf eine katastrophe zusteuert... ist durchaus spannend, schöne ferienlektüre. wetter ist super, gestern hab ich den ganzen nachmittag im garten gelesen. werd heute fertig, wenn nix dazwischen kommt.

Sunday, April 08, 2007

insects 5 / insekten 5


for this one i took a page of an old ledger book (with old writings on it). colored it with bluetone ink & sprinkled some rust color (adirondack) into the wet ink with an old toothbrush. after drying i stamped it with the insect diagram (stempelmine), two textstamps from rbbb and smeared a little white oil pastel over parts of the page. edged with rust stamppad from adirondack. then i colored 3 small tags with aged mahogany from distressed inks refill (same color as diagram stamping). edged the tags with white color pencil and stamped insects on from rbbb. - i had to wait to glue them on, which i did this morning and now we will go for a visit to my parents-in-law; so no more art today...

hab hierfür eine alte, schon beschriftete seite aus einem kontenbuch genommen. das erstmal eingefärbt mit bläulicher tinte, in die ich noch nass mit einer alten zahnbürste etwas rust farbe von adirondack gesprenkelt habe. nach dem trocknen mit aged mahogany von den distressed stempelkissen das insektendiagramm (stempelmine) und zwei textstempel von rbbb aufgestempelt. teile der seite mit weißer ölpastelkreide überschmiert. ränder mit rust stempelkissen bearbeitet. dann 3 kleine tags mit der aged mahogany farbe (ein bisschen was verdünnt aus dem refill) getönt, hinterher mit insektenmotiven von rbbb bestempelt und mit weißem farbstift die ränder der tags bemalt. - hab die seite heute erst fertiggestellt, als alles trocken war und ich die tags aufkleben konnte. nun gehts ab zu den schwiegereltern, heute kommt also sonst nichts mehr...

Friday, April 06, 2007

what color is your psyche?

Your Psyche is Blue

You are deeply emotional and very connected to everything (and everyone) around you.
By simply understanding other people, you are able to help them heal and let go.
While you are a very deep and thoughtful person, you do have a very silly, superficial side.

When you are too blue: the weight of the world's problems hangs over you

When you don't have enough blue: you lack perspective and understanding

insects 4 / insekten 4


base for this page was a marbled paper i had gotten from jane dickinson some time ago. (i always had saved these papers "for eternity", they seemed too beautiful to cut up. but now i dared...) background stamping with leonardo da vinci´s reverse script (by lost coast designs). stamped on transparency   and melted the edges of the acetate to add a bit interest. now it was a bit tricky to fix, which i did then with staples (colored black for invisibility). as the butterfly stamp is in the style of da vinci´s vitruvian man, i named the page accordingly;) edges oil pastels.

basis für diese seite war eins der tollen selbstmarmorierten papiere, die mir jane dickinson mal geschickt hatte (hatte sie nie anschneiden wollen, weil sie so schön sind. aber hab mich jetzt doch entschlossen, sie nicht "für die ewigkeit" aufzuheben;) hintergrund bestempelt mit dem spiegelschriftstempel da vinci´s (von lost coast designs). libellenstempel auf transparentfolie, die ränder davon etwas angeschmolzen, um ein bisschen effekt zu erzielen. lag dann natürlich nicht mehr flach - hab die folie festgetuckert und die klammern schwarz eingefärbt zwecks unsichtbarkeit. da der schmetterling im stil von leonardo´s vitruvian man ist, hab ich die seite entsprechend betitelt. ränder wieder ölpastellkreide.

Thursday, April 05, 2007

insects 3 / insekten 3


and a third one... i´m in the mood... background colored with vivids; stamps (plant and insect) from stempelmine again; vellum fixed with gluestick and colored tape (colored with vivids). edged with oil pastels.

und noch ein drittes... bin grade in stimmung... der hintergrund ist mit vivid tinte eingefärbt; die pflanzen- und insektenstempel sind wieder von der stempelmine; das vellum mit klebestift und zusätzlich (mit vivid) eingefärbtem tape fixiert. an den rändern ölpastelkreide.

insects 2 / insekten 2


and another one. just got my order from stempelmine today with lots of insects and plants. the heart of the biologist is laughing...
information text about malaria printed on cardstock, covered with golden fluid acrylics, stamped with mosquito & text. net of course pretends to be a mosquito-net;)

und gleich noch eins: hab grade eben meine bestellung von der stempelmine bekommen mit vielen insekten und pflanzen. da lacht das biologenherz...
info-text über malaria auf karton gedruckt, mit golden fluid acrylfarben drübergespachtelt, bestempelt mit der mücke und dem text. und das netz steht natürlich für´s moskitonetz;)

insects / insekten


i agreed to make a 4x4 swap with kari, theme is "insects". should go into a booklet or little fat book, will see how long our energy lasts;)
this page was exercising with an old transfer of a grasshopper (i did it with a paint solvent years ago and never worked on...). i painted & stamped the page with lettuce and butterscotch adirondack inks. stamps from fred b. mullett (thistle) and above the mark (roman numbers). observation-stamp from rbbb, date is fiction;) - i think it is too early in the year for grasshoppers...)

hab mit kari einen 4x4 swap zum thema "insekten" verabredet. soll ein kleines büchlein oder auch ein kleines-fettes-buch draus werden, je nachdem wann uns die luft/lust ausgeht...;)
hier hab ich einen alten transfer rausgezogen, den ich mal vor jahren mit einem farblöser gemacht und dann unbearbeitet liegen gelassen habe. nun wurde er bepinselt mit adirondack tinte (in lettuce und butterscotch) und mit diesen farben auch drauf gestempelt (fred b. mullett - distel; above the mark - röm. zahlen; observation-stempel von rubberbaby... datum ist natürlich fiktion;) - ich hätte ja das aktuelle genommen, aber ich glaube, jetzt gibts noch keine grashüpfer...)

carved easter / osterschnitzereien


today some reflections about 10 years back... the time i started stamping i did not have many rubberstamps so i carved a lot. and sent out cards at every event, such as easter...
meanwhile the egg-text is self-ironic, as i´m really not sure i find things i did hide well... should i worry, hehe??
this stamp i used on an old envelope of that time and i uploaded it for this week´s wednesdaystamper challenge here.

heute mal ein blick zurück, so ca. 10 jahre, in die anfangszeit meiner stempelaktivitäten. da ich noch kaum gekaufte stempel hatte, hab ich damals ziemlich viel selbst geschnitzt. und bei jeder gelegenheit karten rausgeschickt, wie zum beispiel zu ostern...
inzwischen hat der text im ei selbstironische tendenzen: ich bin manchmal wirklich am suchen, wenn ich was besonders gut verstecken wollte... sollte ich mir langsam sorgen machen *g*??
hab einen alten umschlag von damals mit eben diesem stempel auch gleich für die dieswöchige mittwochstempler herausforderung hergenommen (bild hier) - leider nix neues diese woche, ich dekoriere schon lange keine umschläge mehr.

--------------------------------
and an old card of these times as well: just to show how stamping styles have changed. i would consider this as too "naked" today, that plain white background... but well, that times i had no stimulations - no magazines, not all the doodads as ribbons, brads etc... just my own imagination (not "trained" at that point). the idea for the carved rabbit came from a child´s overall of my youngster.

und gleich noch eine alte karte auch aus der damaligen zeit: nur um mal zu zeigen, wie sich der stempelstil so ändert. heute würde ich diese karte als furchtbar "nackt" bezeichnen, dieser weiße hintergrund... aber nun, damals gab es noch nicht diese anregungen wie heute - all die zeitschriften, den schnickschnack wie bänder, brads uvm... man war ganz auf die eigene fantasie gestellt (die zu der zeit auch noch nicht recht "trainiert" war). die idee zum schnitzen dieses hasenkopfes kam übrigens von einem kinderoverall meines jüngsten, den hatte ich ja den ganzen tag vor augen *g*...

Tuesday, April 03, 2007




hab ich sonst nix zu tun???
offensichtlich *g*...


it´s not that i´m lazy... but no creating these days. i started a bit of reorganisation of my stamps (and endless story...). packing away the ones i use seldom (or never) and putting the newer ones/ the ones i use more in better reach. all desks and areas are covered. i´m happy the weather is fine and the cats are outside most of the day (timmy has already caught 2 butterflies today and the bits and pieces of them are on the floor now. oh my...).

es ist ja nicht so dass ich faul wäre, nur weil es nichts neues von mir zu sehen gibt... aber ich hab (mal wieder) angefangen, meine stempel ein bisschen hin und her zu räumen und neu zu sortieren. die selten/nie benutzen weg und die anderen in bessere reichweite. oh gott, eine nicht-enden-wollende geschichte. (und dann kann ich mir wieder nicht merken, was ich wo habe... ich sollte nicht immer nur gingko stempel kaufen, sondern das präparat mal einnehmen, es wird immer schlimmer...)
gott-sei-dank ist super frühlingswetter und die katzen sind den ganzen tag draußen. timmy hat heute schon 2 schmetterlinge erlegt und die teile davon fliegen jetzt auf dem fußboden rum... grade spielt er sich mit einer biene. uaaah, was passiert, wenn er die frisst??? aber irgendwann muss er da wohl durch. doofy!!