social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Saturday, February 06, 2010

der arme t!m...

gestern war fernsehen angesagt, weil laut einer stempelliste, in der ich mitglied bin, dort tim holtz auftreten würde... er treibt sich offensichtlich gerade ein paar tage in europa rum und war im zuge dessen eben gestern abend bei QVC.
nun muss ich dazusagen, dass ich QVC sonst nicht kenne. war mir bisher nicht wirklich ein begriff - ich kannte es nur von einem kleinen laden in bielefeld, wo ich einmal mit ein paar mitstemplerinnen war und ich auf der stelle einen akuten anfall von augenkrebs bekommen habe...;)
jedenfalls: QVC ist also ein verkaufssender, und dort sollte t!m zu gast sein. - war sehr gespannt, denn seine produkte, die die firma ranger vertreibt, sind ja wirklich klasse, da ist er echt ein guru.

los gings: von anfang an (quasi von null auf hundert) ein hysterisches gekreische von zwei weibern (eine davon hieß blanche, müsste man die kennen?) in einer tonlage, dass mir heute noch die ohren singen und das ohne punkt und komma... ich wusste eigentlich gar nicht, wie mir geschah - pausenlos wurden irgendwelche sets von stempeln und kissen/refills angepriesen, die dann auch immer ratzfatz ausverkauft waren. erst dachte ich mir, komisch... diese stempel kenn ich gar nicht... bis ich gemerkt habe, dass die wohl von QVC sind und nur die distress-farben von t!m... pausenloses gequieke, dass es diese farben nir-gend-wo auf der welt zu kaufen gibt, nicht mal in ameeerikaaa... (na, in ein paar wochen gibt es sie überall, und bis dahin reichen meine derzeitigen kissen grade noch;))
nun: ihr kennt den ausdruck fremdschämen... wenn t!m als paradebeispiel deutscher stempler jetzt diese zwei hühner vor augen hat, na super!

und t!m selbst? ich kenn ihn ja nicht wirklich, aber durch seine internetauftritte kommt er eigentlich recht sympathisch rüber. und da stand er nun, der arme kerl... eigentlich konnte er einem total leid tun (na ja, er wird genug "schmerzensgeld" kassiert haben;)) - er kam praktisch überhaupt nicht zu wort und hamperte da so ein bisschen vor sich hin mit seinem backpapier, den tags und den neuen farben... von all seinen techniken konnte er natürlich nichts zeigen, hier war ja pures verkaufen angesagt. und die 2 damen quietschten ununterbrochen, als ob die erkenntnis, dass man von einem stempel auch nur einen teilabdruck machen kann, revolutionär neu wäre. wenn es einen stempel-IQ gäbe, müsste man bei denen wohl im minusbereich suchen... PEINLICH!!!

der arme kerl (es blieb ihm nicht viel übrig als etwas hilflos und verdattert zu grinsen; was mag der sich GEDACHT haben?!) wurde nach eineinhalb stunden (statt der angekündigten zwei) erlöst... dann gabs nichts mehr zu verkaufen und die sendung war aus. ich hatte eigentlich gehofft, nun hätte er zeit ein bisschen was zu zeigen - aber das ist natürlich nicht der sinn eines solchen senders. ufff, ich war erledigt!!!

21 comments:

  1. "lach" liege hier fast unter dem tisch. zum glück habe ich mir das gar nicht erst angetan. aber mal ehrlich wieso tut er dir leid? er ist ebenso ein verkäufer wie die tanten von qvc, nur mit einem anderen auftreten, er war dort, um sein zeug an die frau/mann zu bringen. mit entsprechenden workshops, die einem vermitteln, alles ist nur mit diesem oder jenem produkt zu erzielen, läßt sich alles noch einmal so gut verkaufen.
    "prustttttttt" was das schmerzensgeld angeht, wird das sicher reichlich sein, wenn man hört, dass in deutschen landen für die buchsignatur und das blosse anschauen des ernannten gurus und seiner produkte 50 euronen zu zahlen sind. im preis nicht inbegriffen das buch "gg"

    "gg" was mag er gedacht haben? na das liegt doch auf der hand: läuft gut, die kasse klingelt
    in diesem sinne ein herrlich stempliges wochende

    ReplyDelete
  2. Kicher - Du sprichst mir aus der Seele. Die Stempel sind übrigens - soweit ich das mitbekommen habe - von der Dame Blanche, haben also anscheinend nur wenig bis gar nichts mit Tim zu tun. Oder er hat sie als Extra-Edition für die Sendung entworfen? Keine Ahnung...

    Danke für den Lacher. Mir schwirrte anschließend der Kopf. Das ist doch definitiv zu anstrengend gewesen *g*

    ReplyDelete
  3. das hast du perfekt zusammengefasst! glücklicherweise hat meine internetleitung mit mir nach ein paar minuten erbarmen gehabt und ich hatte keinen ton mehr *ggg*

    ReplyDelete
  4. Du hast es auf den Punkt gebracht!
    Super köstlich zu Lesen Dein Nachbetrachtung! Lol

    PEINLICH die beiden ! Sogar meiner neunjährigen Tochter kam das peinlich vor:
    Mama also das weiß sogar ich schon lang, daß man nur Teile von einem Stempeln einsetzt..die sind ja wucki!

    PS: diese Katze mit dem Clownkostüm ist von einer Tuscan Rose Platte.

    Schönes Wochenende

    Susi

    wir haben dann gegen Ende den Ton abgeschaltet...

    ReplyDelete
  5. Hach ist das herrlich geschrieben und so genau... Ich hab es nach einer halben Stunde nicht mehr ertragen und mich lieber meinen Tim Holtz Stempeln gewidmet als meine Ohren weiter so quälen zu lassen *lach*

    LG
    Iris

    ReplyDelete
  6. Ich lach mich schlapp, recht hast Du - einfach nur peinlich !

    ReplyDelete
  7. ich dachte t!m hat eine tolle job bis ich dieser film angeschaut habe... er ist heute in holland gewesen in unserem lokal laden. wir sind nicht gewesen, aber ich habe gehort das man dort mickey mouse ohren getragen hat weil er disney so liebt. fremdschämen??

    ReplyDelete
  8. Ja der Beitrag ist auf den Punkt gebaracht. Hat mich sehr amüsiert. Er schreibt auf seinen Blog auch, dass es fast unmöglich war den Damen zu folgen, einerseits hatte er die Damen in einen Ohr und die Übersetzung im zweiten Ohr und er konnte beiden nicht folgen. Anfangs ärgerte ich mich dass ich erst kurz vor 21 Uhr nach Hause kam aber nach fünf Minuten war ich froh nicht früher eingeschaltet zu haben.
    Nur glaub ich nicht, dass es für TH so ein Schock war, schließlich ist QVC ein Ami-Sender und dort wird er schon öfters auftreten außerdem hat er auf allen Messen ein ähnliches Szenario nur mit vieeeeel mehr verrückten Hühnern.

    ReplyDelete
  9. @ mark (ich kann dir nicht anders antworten, also schreibe ich hier):
    "fremdschämen" bedeutet, ich schäme mich für jemand anderen... in diesem fall schäme ich mich dafür, dass deutsche stempler so peinlich auftreten - mit der befürchtung, tim könnte alle deutschen stempler für so doof halten...

    ReplyDelete
  10. Meine liebe Johanna,

    Dem ist nichts aber auch absolut nichts hinzuzufügen. Ich fand es ach 10 Minuten schrecklich und habe weggeschaltet. Es war einfach nicht zum aushalten. Danke für die köstliche Zusammenfassung.

    ReplyDelete
  11. Jaa, ich kann mich hier nur voll anschließen. Es war fürchterlich und nicht für empfindliche Ohren gedacht. Habe mich auch für die beiden Tussen geschämt.

    Schönes Wochenende

    Liebe Grüße
    Rosie

    ReplyDelete
  12. oh, wie froh bin ich, dass dieser kelch an mir vorüber ging ;) - nee, egal, wer da bei qvc ist, keine chance... das wird immer schlimmer, fremdschämen trifft es perfekt... ich war beim treffen eines fotovereins, da war meine zeit allen anscheins besser investiert - danke für deine zusammenfassung :)

    ReplyDelete
  13. Also, fremdschämen will ich mich nicht. Die Damen sind keine Stemplerinnen, das sind Bastelgedöns-und-Schnickelkram-Verkäuferinnen. Und Tim ist auch Verkäufer, der kann seine Produkte nur dann an den Stempler bringen, wenn er professionell freundlich bleibt. Er hat zwar nicht seine eigenen Stempel vorgeführt, aber die Stempelkissen bekannt gemacht.
    Also, Werbung war es für ihn auf jeden Fall.
    Nur kein Mitleid. Die wollen alle nur unser Geld.
    ;)
    HeikeH.ausH.

    ReplyDelete
  14. Und ich hab´s verpasst... da ich sowieso eine Allergie gegen solche Verkaufssender habe, hatte ich es wohl verdängt. Aber diesen Post zu lesen, hat es jetzt voll gebracht. So gut hätte ich mich bei QVC vielleicht nicht amüsiert;)

    ReplyDelete
  15. Den Beitrag lese ich ja jetzt erst, Johanna. Sandy hat mich telefonisch auf Deine geniale Schilderung des gestrigen QVC-Chaos aufmerksam gemacht.
    Du hast den Nagel exakt auf den Kopf getroffen. Ich habe mich auch so wahnsinnig für die deutsche Stempelwelt geschämt. Die beiden Keifzangen haben den armen Kerl ja regelrecht fertiggemacht. Der konnte immer nur "YES" sagen....mehr kam er leider nicht zu Wort. Der Tim denkt jetzt bestimmt, dass die Blance Siesmann der Oberguru der deutschen Stempelwelt wäre....oh mein Gott....

    ReplyDelete
  16. Hi Johanna,

    genau auf den Punkt getroffen!! Das habe ich nun davon, wenn ich einmal im Leben eine QVC-Sendung gucken will!! War ja nicht auszuhalten mit dem Gekreische - außerdem hatte ich das Gefühl, dass sie dem armen Tim gleich an die Wäsche gehen...

    LG
    Christiane

    ReplyDelete
  17. Liebe Joahnna, Du sprichts mir aus der Seele.
    Ich habe das ganze zusammen mit Männe verfolgt und wir haben dabei beide gelästert vom feinsten ;o)

    Nunja, Herr Holtz wird das schon verkraften, bringt ja wieder Geld in die Kasse.
    Ob die Stempel jetzt von Tim oder Blanche sind,ist mir Wurscht, ich würde die nicht kaufen da ich die Stempel von Blanche furchtbar zum anfassen finde, da stellt es mir die Haare auf, brrrrrrr.

    ReplyDelete
  18. Super geschrieben, Johanna!! Habe nur die letzten 10 Minuten gesehen, aber das hat voll und ganz gereicht, lach!!

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber