social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Wednesday, March 17, 2010

back... sort of...

i´m back from hospital, but not back to normal...
the surgery did not have the results i hoped for. now i had 4 full anesthesias in the last 15 months, each time with no good results... that really affects not only the body, but also the mind. i feel so exhausted. i know i am in the right hands of the best experts, but the subject is just very complicated... not life threatening, but definitely narrowing life quality...

will see when i´ll have enough energy to be back to regular blogging. i have some 4x4´s in reserve to feed my scrapsquares blog for some days... as art always also is therapeutical, i hope to make some more pieces in the near future.
please be patient if you emailed me and have no answer - i´m not much at the pc these days.
~~~
ich bin zwar inzwischen aus dem kkh draußen, aber gut gehts mir nicht...
die op hat nicht die ergebnisse gebracht, auf die ich gehofft hatte. nachdem mittlerweile 4 vollnarkosen innerhalb von 15 monaten immer mit schlechten resultaten verbunden waren, bin ich gerade einfach nur erschöpft. ich weiß, dass ich in den besten händen von wirklichen spezialisten bin, aber die angelegenheit an sich ist einfach hoch kompliziert. nicht lebensbedrohlich, aber massiv die lebensqualität einschränkend...

mal sehen, wann ich wieder lust und energie zum regelmäßigen bloggen verspüre. ich hab noch ein paar 4x4 quadrate rumliegen, um meinen
scrapsquares blog zu füttern... und da kreative betätigung ja auch immer heilsam ist, hoffe ich bald wieder ein bisschen was zu machen.
habt bitte geduld, falls ich euere emails gerade nicht beantworte - ich bin derzeit nicht viel am pc.

7 comments:

  1. das tut mir leid Johanna!
    ach Mönsch!!

    Kopf hoch! Ja werkle, das lenkt Dich zumindest ab!

    lg Susi

    ReplyDelete
  2. Och menno! Ich wünsche dir ganz doll, dass es dir bald wieder besser geht *knuddel* In der Zwischenzeit freue ich mich aber auch über sporadische Johannakunst.
    Ganz liebe Grüße von Svenja

    P.S.: Mein aktuelles Captcha heißt "hyope" - könnte man als arg genuschelte Version von "high hopes" interpretieren...

    ReplyDelete
  3. Oh Johanna das hört sich alles nicht so toll an. ich freue mich dennoch von Dir zu lesen und auch das Du aus dem KH wieder draussen bist.

    Ich freue mich aber sehr auf neue Kreationen von Dir. Also wie Susi schon schrieb "Kopf hoch".

    ReplyDelete
  4. Das ist bestimmt ganz schön niederschmetternd, aber lass dich nicht unterkriegen! Ich hoffe sehr, dass die Spezialisten Dir weiterhelfen. Zum Glück kommt ja so langsam der Frühling. Das hilft bestimmt ein wenig.

    ReplyDelete
  5. take good care Johanna
    our health can be such a fragile thing ... sending healing energy and good vibes your way! hoping that things look up for you very soon!
    You are right Art does Heal,
    You and your creativity inspire me!
    oxo

    ReplyDelete
  6. gute besserung, johanna... ich drück dir fest die daumen, dass es dir endlich und ganz bald besser geht... ist ja eine verflixte angelegenheit :( - fühl dich gedrückt! lg manja

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber