social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Monday, January 24, 2011

gathering stuff / materialsammlung

ich möchte nach wie vor meine materialfülle reduzieren. mit den scrapsquares geht das nur sehr zögerlich (es wird sie weiterhin geben, aber wohl nicht mehr so regelmäßig), deshalb möchte ich jetzt mehr in richtung journale arbeiten. und dabei stoff einbauen, denn diese stapel werden auch immer größer...
i still want to reduce my heaps of stuff. i only can use a little bit for the scrapsquares (so they will be made not so frequently the next time), thus i was thinking about another idea. i want to make journals and incorporate fabrics, as these also are growing...

in der letzten zeit hab ich mir oft die journale zur hand genommen, die ich von susie lafond habe - sie macht sowas schon lange, ursprünglich wohl nach dem muster von mary ann moss (die im inneren ihrer R.O.D.s [= remains of the day] allerdings nur mit papier arbeitet; einen workshop dazu gibts übrigens noch bis ende januar preislich reduziert hier ). susie hat das ganze schon ziemlich weiterentwickelt, arbeitet auch viel stoff ein. - ich werde es aber erstmal mit einfacheren varianten probieren, nicht so verwickelt & verschachtelt (was beim anschauen viel spaß macht!) ... ein bisschen vortasten und schauen, was draus wird...
recently i was inspired by the journals of susie lafond (i have four of them). i think she worked after the method of mary ann moss (who has a reduced workshop until 1/31 here). susie has gone beyond - but i think i will try the simpler samples first... takin´ it slowly...

bei meinen journalen soll es auch themen geben (auf dem foto eine erste vor-sammlung zum thema "liebe"). allerdings kann gut sein, dass ich an mehreren journalen parallel arbeiten werde. wieweit sich das hier auf dem blog gut zeigen lässt, weiß ich noch nicht... geht ja immer schrittchenweise.
i think most of my journals will have themes (on the photo you see a pre-gathering for the theme "love"). but might be i will work on more journals at the same time. not sure how to show this on the blog, will see...

wer sich das prinzip solcher R.O.D.s übrigens mal anschauen möchte, es gibt auch eine flickr gruppe dazu: http://www.flickr.com/groups/purexperimentation/
click the link to see some of these journals from others...

5 comments:

  1. ich wünsche Dir ganz viel Spaß dabei und bin schon richtig mächtig gespannt auf Deine Sachen,..das Reisejournal war ja schon mal ein fabelhaftes erstes Schnupperstückchen!

    glg und danke für die vielen Links!

    Susi

    ReplyDelete
  2. Das hört sich sehr interessant an und ich bin schon gespannt darauf, was Du Dir da alles einfallen lässt!
    Alles Liebe, Manuela

    ReplyDelete
  3. Klingt sehr interessant, ich bin ja schon auf die ersten Fotos gespannt. Leider habe ich mit Nähen nicht so sehr viel am Hut -hat mit Sicherheit meine Handarbeitslehrerin Schuld-, aber anschauen tue ich mir solche Dinge gerne.

    ReplyDelete
  4. Da bin ich gespannt auf Deine künftigen Werke. Bei dieser ultraschönen Materialsammlung kann die Inspiration bestimmt nicht anders, als Dich zu ereilen...

    ReplyDelete
  5. Gratulation zu deinem journal, darin zu schmökern macht sicher dolle viel Spaß,
    und auch zu deinem Entschluss, deine Sammlung zu verarbeiten,
    und natürlich bin ich hin und weg von deinem Pragjournal, wunderschön geworden,
    Dankle für die vielen links, spannend, spannend, so inspirierend, hoffentlich wird es ein ruhige Jahr mit viel Zeit zum Kreativsein ;-)
    schönes WE und liebe Grüße ute

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber