social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Wednesday, March 16, 2011

journaleintrag: japan

not having the muse to create really... sitting in front of the tv in paralysis most of the time...i was on a stamping retreat weekend when the devastating news hit us... it really seems like the end of the world watching these pictures... a woman who survived the tsunami said, she isn´t sure if she should be happy she survived...

keine muse für kreatives... wie gelähmt sitze natürlich auch ich dieser tage viel vor dem fernseher... es erscheint mir wirklich wie die apokalypse... ich war auf einem stempelwochenende, als wir die verheerenden informationen mitbekamen... wenn jemand nicht sicher ist, ob es gut ist das beben und den tsunami überlebt zu haben, wie schrecklich ist das denn?!

7 comments:

  1. Ist das nicht alles furchtbar, Johanna? Man bekommt richtig Angst.
    Du hast das Chaos super auf Deiner Seite dargestellt.

    ReplyDelete
  2. Gefällt mir sehr, wie du die Katastrophe aufs Papier gebannt hat. Ich kann die Aussage der Frau schon nachvollziehen - ein Leben in einem radioaktiv verseuchtem Land ist nicht wirklich erstrebenswert... Und wer weiß, ob der Rest ihrer Familie überlebt hat.

    ReplyDelete
  3. Ach, ich bin seit dem furchtbaren Unglück wie gelähmt...die armen Menschen tun mir so unendlich leid...ich kann das alles gar nicht in Worte fassen....und ich denke momentan viel an die Prophezeihungen von den alten Inkas bzw. Mayas und auch von Nostradamus....schon komisch, was frau plötzlich für Gedanken hat....aber Deine Kreation ist fantastisch, Johanna!

    ReplyDelete
  4. Liebe Johanna,
    habe gerade deinen Kommentar zu meinem Post gelesen und dann hier deinen Post.
    Ich bin 1000%tig deiner Meinung.
    Ich hoffe, daß endlich ein Umdenken weltweit passiert.
    Jutta

    ReplyDelete
  5. god, is everything you make amazing? i love the tag.
    in fact,
    i
    love
    the
    tag
    Xx,
    A

    ReplyDelete
  6. ich finde es toll, dass du auch den "mut" hast, das aktuelle zeitgeschehen kreativ umzusetzen. bin ganz deiner meinung. schade, dass viel zu wenige das thema aufgreifen

    ReplyDelete
  7. Danke. Ein sehr aussagekräftiges Werk hast du da gestaltet. Ich bin immernoch fassungslos und habe im Moment noch nicht die Kraft mich kreativ damit auseinanderzusetzen, denn ich habe viel zu viel damit zu tun, es meinen Kindern zu erklären...

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber