social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Thursday, August 23, 2012

sewing

immer noch ist die küche nicht fertig, also kann ich nicht matschen und stempeln. ohne wasser in der nähe geht da nix...
deshalb heute mal wieder ein stück, das ich vor kurzem in bad aibling genäht habe. mit platzhalter für ein bild oder foto, steht noch offen.
still no water... but sewing is always possible. made this piece with a little spare place for a photo or picture to be chosen...
auf den flohmärkten halte ich immer ausschau nach alten, billigen ketten etc, die ich für meine werke "ausschlachten" kann...
i often "slaughter" old necklaces or bracelets from the flea market for using the beads
am unteren rand eingefärbter eyelet-twill, an den ich selbstgemachte tyvekperlen gehängt habe; die silberperlen gibts günstig bei ebay.
at the bottom dyed eyelet twill with some tyvek beads and silver beads from ebay.

8 comments:

  1. Oh das gefällt mir total gut.
    Super genäht liebe Johanna.

    ReplyDelete
  2. Halte durch, irgendwann wird sie fertig werden!!! Bad Aibling hat sich mal wieder gelohnt, würde ich sagen! Klasse!

    ReplyDelete
  3. I really like them! Beautifully stitched, Johanna. Happy Friday and weekend ahead!

    ReplyDelete
  4. Klasse, das gefällt mir sehr.
    Ohja, ich kann mir Deinen "Matschentzug" gut vorstellen :o)

    ReplyDelete
  5. boh .. Du machts hier wundervollste Fizzelarbeit! sieht megagenial aus! Meine Hochachtung... ich hätte einfach die Geduld nicht !

    ReplyDelete
  6. Sehr schön, Dein Fotohalter oder wie auch immer das Stück heissen mag.
    Wie hast Du denn die Tyvek Perlen gemacht? *staun*

    ReplyDelete
  7. Das mit der Küche scheint ja ein Dauerprojekt zu werden. Ich drücke dir die Daumen, dass es bald ein Ende findet.
    Deine genähtes Werk sieht mal wieder klasse aus.
    Freue mich auch schon aufs Medina und hoffe doch stark, dass du dabei bist. Für die Flaschenanhänger habe ich keine richtig Schablone, aber ich werde den, den ich noch hier habe abzeichnen.

    ReplyDelete
  8. This piece is wonderful Johanna...there are so many ways to play

    I also am on the lookout for old beads...you used those beautifully and your tyvek beads are super too

    Our local art group wants to make paper beads sometime soon

    Take care
    oxo

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber