social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Sunday, May 26, 2013

take-a-word: bubbles

fakt 1: auch über viele jahre habe ich keinen couchtisch gefunden, der mir taugt
fakt 2: massenweise zeug steht überall rum, größere mengen davon in umzugskartons verstaut (bigshot & zubehör; gefärbte papiere etc...)
denkt sich frau: aus den unansehnlichen kartons könnte man mittels hussen ja auch couchtische machen... also vier davon bereitgestellt zur benähung.
pfingstferien abgewartet. wetter mies (wir dümpeln dieser tage zwischen 7 und 10° celsius, es ist nicht zu fassen!). also nähmaschine angeworfen und eine erste husse genäht: sehr einfach. ein kreuz, der untere teil der seitenteile ist offen, so dass es sich leicht abziehen lässt.
alle stoffe in schwarz/weiß. wenn ich mal lust habe (und die katze nicht vorher wieder mal alles ruiniert!!), kann ich da ja auch noch buntige kleine crazy-quilts draufnähen oder mit sicherheitsnadeln anpinnen. kommt auf...
so, nun ist ein bezug fertig. mal sehen, ob ich auf die anderen sofort lust habe oder ob ich die auf das nähwochenende in bad aibling verschiebe.
making slip covers for boxes (to transform them into couch desks and having some storage room inside). the first one is ready, 3 more to sew. we have cold weather (even snow in higher regions, imagine that at the end of may!!), so best time for working inside.
as two of the sides have bubble patterns, i include this project to the take-a-word challenge;)

17 comments:

  1. Das nenn ich ja mal ne tolle Idee und sieht sooooooooo gut aus. Na und was man darunter alles verstauen kann ... dabei tun sich ungeahnte Möglichkeiten auf!

    ReplyDelete
  2. Eine wunderbare Idee! Fange ich jetzt vielleicht doch noch an zu nähen...?
    Bei uns ist das Wetter auch nicht besser und heute ziemlich naß!
    Alles Liebe, Manuela

    ReplyDelete
  3. wow was für eine coole Idee!!!
    LG Dagmar

    ReplyDelete
  4. Eine tolle Idee und wunderbar umgesetzt! Mir gefallen die unterschiedlichen Seiten in schwarz-weiß sehr gut!

    ReplyDelete
  5. A great idea for Bubble! Happy Monday ahead. :)

    ReplyDelete
  6. An amzing idea you had!Very creative!Love it!

    ReplyDelete
  7. Praktisch und so toll, ich hätte auch eine Menge zu verstecken*schäm*

    ReplyDelete
  8. Your bubble fabric is a brilliant idea Johanna. love it! xx

    ReplyDelete
  9. What a delightful and creative--and useful!--project. I like your fabric choices/combos. Will keep this idea in mind for future reference.
    Weather here is chilly and damp, but at least no snow. Stay warm!

    ReplyDelete
  10. What a fantastic idea Johanna, love the fabric with bubbles.
    Anni

    ReplyDelete
  11. Was ist das denn für eine genial Idee. Klasse.

    ReplyDelete
  12. You are such a clever lady great idea!

    ReplyDelete
  13. Great idea! I'm not very good is textile arts but I appreciate it very much.

    ReplyDelete
  14. Isn't this marvelous! It's so nice to see something so unique!

    ReplyDelete
  15. What a rich idea, the fabrics you've choosen are great and beautiful together! Bravo and stay inside dear Johanna! :)

    ReplyDelete
  16. Was für eine tolle Idee. Ich sollte mich auch mal wieder an die Maschine begeben.... Stoff liegt genug rum.

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber