social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Friday, July 12, 2013

kochbuch der blinden...;)


es heißt wirklich so: "das kochbuch der blinden"...
ich hab mich das ja bisher nie gefragt: wie blinde kochen...
für mich sind ja normalerweise bilder das wichtigste in einem kochbuch. geht hier ja logischerweise nicht.
jedenfalls, dieses große buch (35 x 27 cm) hab ich für kleines geld bei ebay ersteigert und drin waren halt einfach graubeige blätter mit brailletextur.
i bought this big sized braille cooking book on ebay - about 60 spreads of grey-beige cardstock pages. 


also hab ich das schöne wetter der letzten tage genutzt, um mal ein bisschen im garten zu sprayen. dylusions, color wash, outside the margins, glimmer mist... was ich so hatte... z.t. auch mit verdünntem gesso drübergesprüht, gibt schöne kreidige farbe und weiße flecken.
so i spraypainted them over the last week (we had wonderful weather, finally!) with various inks and diluted gesso.


damit ist das buch also fertig zur weiteren bearbeitung (die großen ferien stehen vor der tür, freu-freu...)
ich habe 59 doppelseiten gezählt (ich weiß nicht, ob die ungerade zahl hier logisch ist, vielleicht sinds auch 60).
also ein großes journal zum austoben
now i have a big journal to work in... vacations will begin in about 2 weeks:))
stay tuned... 

7 comments:

  1. Interessante Frage... wie Blinde kochen würde mich auch interessieren. Ich bin schon sehr auf deine Seiten gespannt :)

    ReplyDelete
  2. Was für großartige Hintergründe Johanna! Du kommst auf Klamotten: ein Kochbuch für Blinde *g*. Die Oberflächen sind so natürlich bereits embosst. Das ist echt toll! Nun bin ich echt gespannt, wie Du sie gestalten wirst.

    ReplyDelete
  3. Was ein wunderbares Journal und wie interessant, dass Du schon gleich "vorfärbst", ist auch ne tolle Idee...ja und die Textur ist natürlich schon gleich mit dabei...tolle Wahl :) ♥ Conny
    http://piaromsartjournaling.blogspot.de

    ReplyDelete
  4. Das sieht so ja schon genial aus, da bin ich mal gespannt was Du damit noch anstellen wirst! Die Idee mit dem verdünnten Gesso muß ich auch mal ausprobieren.
    Alles Liebe, Manuela

    ReplyDelete
  5. Was für eine geniale Idee! Und es gibt eine tolle Textur, bin gespannt was Du noch damit machst!
    LG Anja

    ReplyDelete
  6. oooo the Braille pages are so special and with your paints and special touches they make a brilliant journal and canvas Johanna!

    Can't wait to see what you create!

    oxo

    ReplyDelete
  7. Wow, lucky you, finding such a great book for a journal. I love your inky pages. They look so good.

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber