social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Thursday, December 19, 2013

marzipan-mandel-hörnchen

180g marzipan (rohmasse) raspeln [geht gut, wenn die masse vorher im kühlschrank lag]
mit 3 eigelb, 75g puderzucker, 1 prise salz, mark einer vanilleschote, 5 tropfen bittermandelöl und 263g weicher butter verrühren
nach und nach 225g mehl und 150g gemahlene mandeln unterkneten
dann über nacht in den kühlschrank stellen

ich schneide vom teig dann kleine stücke ab und rolle sie auf der arbeitsfläche oder zwischen den handflächen zu würstchen aus (gut fingerdick) und forme daraus hörnchen. diese werden in gehobelte mandeln (gebe ich in ein schüsselchen und zerdrücke sie noch etwas, damit sie besser am teig haften) gedrückt.

bei 175° (umluft) 10 min backen,
auf dem blech auskühlen lassen.

dann schmelze ich dunkle kuchenglasur und lasse entweder dünne linien davon über die kipferl laufen, oder ich tauche diese teilweise in die glasur ein. vorsicht: die schokounterseite klebt am gitter fest. werde es beim nächsten mal auf backpapier legen, da lässt es sich vielleicht einfacher wieder ablösen, nachdem die glasur erkaltet ist.

diese menge ergibt 2-3 bleche. man muss aber nicht alles auf einmal backen. der teig hält sich im kühlschrank (optimal: frischezone) auch mehrere tage.

5 comments:

  1. Hhmmmh wie leeecker,ich lieeebe Mandelhörnchen über alles,vielen dank fürs Rezept,habe es mir abgepseichert,werde ich mal probieren :-)MARZIPAN *yummy*

    Wünsche Dir ein Frohes fest im kreise deiner lieben,und ein creatives gesundes jahr 2014.

    ReplyDelete
  2. Oh my, these look delicious. I love marzipan!

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber