social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Saturday, September 20, 2014

oktoberfest: in die luft gehen

nach der ersten groben sichtung meiner fotos hab ich folgenden plan: alle 2 tage während der wiesnzeit kommt ein schwung davon unter einem bestimmten thema.
heute:
riesenräder - karusselle - achterbahnen

my plan is to show you a set of photos every second day as long as the octoberfest lasts.
today´s motto: riding through the air

zuerst: alex´ airport 
ab einer höhe von 7m beginnt sich der gondelstern des karussells zu drehen und wird auf eine höhe von 55m gezogen. dort fliegt man dann mit bis zu 70 km/h durch die luft.





vergleichsweise alt, aber schön ist das "nur" 14m hohe russenrad :



die alpinabahn hat ca. einen km schienenlänge bei einer höhe von bis zu 27m.
eine achterbahn ohne looping (von dieser sorte die weltweit größte und längste transportable)





beim olympialooping rauschen die fahrgäste mit bis zu 100 km/h geschwindigkeit durch die 5 ringe, die strecke beträgt 1,2 km. - die einzige transportable achterbahn der welt mit 5 vollen loopings.






das kettenkarussell "wellenflieger" ist natürlich ein klassiker und im vergleich mit den anderen vermutlich gemütlicher:



und zum schluss noch ein superschönes riesenrad, mit einem zentrum wie eine sonne:



 zum fotografieren ist das alles recht schön, drin fahren möcht ich aber in keinem...
(bis auf einen minimalen zuschnitt beim letzten alpina-bild sind wieder alle fotos "sooc", also "straight-out-of-camera")

7 comments:

  1. Johanna! Oh how I love those photos!! Your pics are so full of color and movement- fab!!
    Did you go on that Olympic loopy thingie?? Scary!! have a good weekend my friend! xoxo

    ReplyDelete
  2. Oh mein Gott ----NEIN... wenn es denn sein muss nehm ich höchstens das Russenrad....


    Aber danke für die Fotos...
    oje..
    es ist mir ganz kribbelig im Magen!

    ReplyDelete
  3. Sooc - die Abkürzung gefällt mir :o) Tolle Fotos hast du mitgebracht, auch wenn mir schon vom Ansehen schwindelig wird. Ich freue mich schon auf die kommenden Beiträge.

    ReplyDelete
  4. I'm enjoying your Octoberfest photos. You have a good eye for composition, and a way with camera angles. I'm really looking forward to seeing more of these, partly because of the beauty of them, and partly because of the way you've decided to show them with themes. Lovely.

    ReplyDelete
  5. Bei diesen Wahnsinns-Fotos kann man ja richtig Lust auf's Oktoberfest bekommen - eine bessere Werbung kann ich mir kaum vorstellen!
    Ich war ja ewig nicht mehr in solch einem Gefährt, es kostet mittlerweile ja auch ein halbes Vermögen, aber diese Mega-Loopingbahn ist bestimmt saugeil!
    LG Ulrike

    ReplyDelete
  6. Super Johanna. Als absoluter Oktoberfestfan bin ich begeistert. Die Fahrgeschäfte brauchte ich noch nie, obwohl ich bei meinem allerersten Oktoberfestbesuch aus Angst im 5 Fünferlooping mitgefahren bin. Die Vorstellung, dass alle meine Freunde mitfahren, und ich alleine in dieser Menschenmasse stehe, war für mich schlimmer, als einzusteigen....

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber