social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Friday, December 05, 2014

moo mania & more: poinsettia

it was not easy to find a matching Picture for  mm&m this time (but that´s why it is called a challenge;))

 


 
i digitally erased another blossom from the medieval pic and replaced it with a poinsettia.
the glassine envelope below contains one of the legends around the plant:
the legend tells that Pepita, a poor Girl from mexico, had no present for the child in the cradle on Christmas eve in the chapel. she picked some grass beneath the way and made a Little Bouquet of them. shyly and with a few tears in her face she entered the chapel. but when she laid her present into the cradle, it suddenly turned into a Bouquet of red blossoms. everybody who could see that believed a miracle had happened in front of his eyes. and from this day on the poinsettias are called "flowers of the holy night", because they always blossom at Christmas time.
 
Die Legende erzählt dass die kleine Pepita, ein armes Mädchen aus Mexiko, am Weihnachtsabend kein Geschenk für das Jesuskind hatte, das sie ihm in die Krippe der Kapelle legen konnte. Ratlos kniete sie sich ins Gras neben dem Weg und pflückte ein paar Gräser und fertigte daraus einen kleinen Blumenstrauß. Verlegen und mit ein paar Tränchen im Gesicht betrat sie die Dorfkapelle. Als sie jedoch ihr Geschenk in die Krippe legte, wurde plötzlich aus den Gräsern ein Strauß voll roter Blüten. Jeder, der dies sah, glaubte an ein Wunder - es geschah vor seinen Augen. Und von diesem Tag an hießen die kräftig roten Blumen "Flores de Noche Buena" - "Blumen der Heiligen Nacht", da sie jedes Jahr zur Weihnachtszeit blühten.
and of course it also matches the ajj challenge this month

9 comments:

  1. Beautiful Poinsettie Moo! Ups, falsche Sprache wieder, aber Du kannst es ja verstehen! GLG, Valerie

    ReplyDelete
  2. That's a super Poinsettia artwork. I thought this was quite a difficult theme (a challenge, yes!) but you have certainly cracked it here.

    ReplyDelete
  3. I felt this was too much of a challenge to tackle so close to Christmas, but you have met it head on with your digital and collage skills. This is an amazing piece, and I was quite impressed with the way you brought the whole thing together with your artistic magic.

    ReplyDelete
  4. Danke für diese Geschichte, die kannte ich noch gar nicht... du hast sie wieder wunderbar eingebaut.
    Ulrike

    ReplyDelete
  5. Ein großartiges Werk und eine schöne Geschichte, liebe Johanna.

    Danke für's Mitmachen bei MOO-MANIA & MORE

    ReplyDelete
  6. wunderschpn sieht das aus.. wusste ich doch...von wegen schwieriges Thema..lol!
    Sowas gibt's für Kreativlinge ja gar nicht!
    Danke im Namen von AJJ und Moo Mania & More liebe Johanna!
    Hab ein schönes 2. Adventwochenende!

    ReplyDelete
  7. Wow,dein christstern sieht fabelhaft aus und die Geschichte dazu ist wunderbar.
    wünsch dir ein schönes 2.Advnedtswochende.

    XXX Jeannette

    ReplyDelete
  8. Ein Weihnachtsstern gehört bei uns einfach zum Weihnachtsfest dazu. Die Geschichte kannte ich noch nicht. Danke.
    Und Deine Seite dazu ist wunderschön.

    ReplyDelete
  9. Ja ich hatte auch ein paar Probleme mit dem Thema, aber du hast es bravourös gelost! Vielen Dank für die passende Geschichte
    LG
    Gabriele

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber