social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (mondays/tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.




Sunday, June 29, 2014

art-journal-journey: houses (again)

last tuesday i was at a graveyard in augsburg and found this lamp in the shape of a house. 
i positioned the photograph on a spray painted background, added white lilies (holliewood) and used this new favorite font (daft brush) again. frame: shadowhouse creations.
so another "last-minute" entry for art-journal-journey. oh well, for mix-it-monthly, too - as i think it also fits the "home" theme...

art-journal-journey: houses

this morning my facial tissue box run empty and because of its beautiful design with beach houses i could not throw it out...
so i scanned the motif and set it onto a spray painted background.
added the sun (free from wishingonastar) and wrote the quote with font daft brush (not free, but one of my new favorites, as it looks a bit like brush painted and you can type the letters in various styles)
framed with shadowhouse´s black box 2.
so this is a late entry for the enormously popular art-journal-journey this month and i can´t wait with which idea they will come up on tuesday for the month of july! thanks for a great challenge, ladies!!

Thursday, June 26, 2014

MiFoC Juni {woche 4 - fußball}

natürlich habe ich die letzten zwei wochen ausschau gehalten nach einem passenden schnappschuss für manuelas herausforderung... und diese bank stand in herrsching am ammersee letzten donnerstag vor einem biergarten. zum public viewing nicht geeignet, war schon besetzt mit vielen abgearbeiteten fußballschuhen;)

ich schaue fußball gerne, bei schönen spielen auch durchaus solche mit nicht-deutschland-beteiligung. v.a. liebe ich die turniere wm, em, oder auch mal championsleague. bundesliga ist mir relativ egal. 
auf die idee, dem auto "ohrenschützer" in der flaggenfarbe über den spiegel zu ziehen, käme ich nie im leben...
und wenn die deutsche mannschaft nicht weiterkommt, muss ich auch nicht weinen, ich kann mir eh immer nicht merken, wer jetzt beim letzten mal weltmeister war oder im halbfinale stand;)

Wednesday, June 25, 2014

three-muses-challenge: dancers

i spray painted this music sheet and scanned it;
two stripes of a dancing couple (by muybridge) added.
made a brush with dancing steps and stamped it for male and female separately with a little shadow.
frame from shadowhouse (cracked up at 50%)

Monday, June 23, 2014

take-a-word: mail art

background spray painted and scanned
octopus: own stash
black grunge script: scrapbookgraphics sspar_grungestamps;
various brushes selfmade

Saturday, June 21, 2014

SPA: frida kahlo

background spray painted and layered with old ledger paper;
frida googled
made a faux postage of an artwork of frida
all brushes selfmade

Thursday, June 19, 2014

kloster andechs

bei schönstem ausflugswetter (22°) bin ich heute mit einer freundin von herrsching nach andechs auf den "heiligen berg" gepilgert... es geht durch einen herrlichen buchenwald ca eine stunde bergauf, so dass man sich eine gute brotzeit und ein andechser bier verdient hat;)
und natürlich sind wir auch in die kirche hinein gegangen.
klar, dass ich dabei an die aktuelle mifoc denken musste...
die hölzerne eingangstür:
und in der kirche führt diese tür...
... ins so genannte wachsgewölbe, in dem etwa 250 wachskerzen aus 5 jahrhunderten aufbewahrt werden. 
"Städte, Gemeinden, Städte, Wallfahrtsgruppen, Zünfte, Bruderschaften, Adelsfamilien, Pfarreien und Einzelpersonen haben im Laufe der Jahrhunderte mehrere hundert Kerzen für den ältesten Wallfahrtsort Bayerns gestiftet.

Nur 13 Kerzen haben den Klosterbrand von 1669 überstanden, so dass heute die 1556 von der Gemeinde Maisach geopferte Kerze die älteste im Wachsgewölbe der Andechser Wallfahrtskirche ist. Die mit 2,40 m höchste Kerze mit einem Gewicht von 84 Pfund trug 1727 die Bürgerkongregation von Augsburg auf den Heiligen Berg.
In der Regel sind die Kerzen nicht massiv aus Bienenwachs gegossen, sondern haben einen Holzkern, der mit einer dicken Wachsschicht überzogen ist. Bunt bemalte Blechschilder geben Auskunft über Votanten, Anlass und Zeitpunkt der Schenkung."
(quelle hier)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~
nach dem abstieg noch einen kaffee am ammersee getrunken und wieder mal festgestellt, dass wir in einer der schönsten urlaubsregionen leben dürfen... (ca. 1 autostunde von uns entfernt)




Wednesday, June 18, 2014

MiFoc Juni {Woche 3 - Tür}

auf manuelas seite sind diese woche türen gefragt...
dies ist die tür zum geranienhaus des botanischen gartens (münchen), vom schlosspark nymphenburg aus gesehen. im april war sie gerade üppig umrankt von glyzinien.
hab das foto nur umrandet mit einer textur von shadowhouse: blackbox-2

Saturday, June 14, 2014

seth apter: buried treasure

seth apter again came up with the wonderful idea of showing "buried treasures"...
and digging in the past i found a book i still like after quite a few years - and even re-photographed it for this post (as i have a better camera now). 
it was one of my first "altered books" and i predominantly worked with stamps, magazine cut-outs, mulberry paper, tinted old book pages, fibers and other collage stuff.

now please take your time (and a cup of coffee or tea, if you like) and hopefully enjoy the details of the book. you can click and enlarge. 
thanks for taking the time to look and of course i would be very happy to get your opinion in the comments. 

i wanted to fill the album with the content of macbeth´s "3-witches"-text, so i divided the text into 24 parts, inserted the text pieces (printed on cardstock) in the empty "envelopes" and collaged the pages accordingly.
size of the pages: 10x10 inches, 25x25 cm





























Tuesday, June 10, 2014

home / house

 this month two challenges are running with the themes houses (art journal journey) and home (mix it monthly)
as the weather was fine i tinted some papers outside (the ones that i use for cleaning my glasses, and of course don´t throw away;)) and wanted to do some stamping. i looked for house stamps in my collection and realized both of them also have the word "home" included.
the squared piece has a house stamp from lost aussie, grass is from rubber monger and the sun a custom stamp. the collage is completed with flower stamps (a house has to have a garden of course;)) and i found this matching registration label which says "garden view". 

as a little of the tinted paper was left, i decided to spend it on an atc.
my archive says i bought this stamp 10 years (!) ago from melanie sage and i never used it before. shame. a little strip of washi tape and again a flower stamp complete the card.

Monday, June 09, 2014

MiFoC Juni {Woche 2 - alltäglich}

der alltag auf dem land...
(gut, streng genommen passiert das folgende nicht jeden tag, aber es ist schon etwas symptomatisch für das leben auf dem land... ich hoffe trotzdem, dass das als "alltäglich" durchgeht;))

also: letzter freitag. schönstes wetter angesagt. ich hatte am wochenende zuvor einen schwung notenblätter auf dem flohmarkt erstanden und freute mich nun auf einen färbetag im garten. die blätter würden bei sonne und leichtem wind ganz fix trocknen.
also früh aufgestanden, voller elan.
angefangen mit sprühen... 


tja, und nach gerade mal VIER blättern kam das:
sprühorgie der anderen art, direkt vor meinem garten (unten sieht man unseren gartenzaun).
ich hätte heulen können.
natürlich gibt es schlimmeres, keiner ist dabei verletzt, getötet oder sonstwas worden, aber ich war frustriert.
das wars dann. klar kann ich drinnen auch färben (aber ungern mit sprühen, im garten ist das einfach eine total andere nummer...)
und das passiert gar nicht so selten: dass ich z.b. nach ein paar schlechtwettertagen loswalken will, nach ein paar schritten kehre ich um, weil total odel"duft" in der luft liegt.
oder ich walke eben an feldern vorbei, wo gerade gespritzt wird. frag mich dann, ob ich grade wirklich was für meine gesundheit tue...

soll jetzt nicht gejammert sein, ich komme selber vom land, bin auf einem bauernhof aufgewachsen...
aber doof ist das schon.
eine warnung an alle städter: stellt euch das land nicht zu idyllisch vor. an manchen tagen nervt es. 
(ja, ich bin ungerecht... in der stadt hätte ich gar keinen garten zum sprühen;))

short version in english: 
daily countrylife... it can be frustrating sometimes. i just started spraying in the garden, when another kind of spraying started in front of it. that sunny day was not to be enjoyed in the garden any more:(

Sunday, June 08, 2014

take-a-word: shapes

spray painted background
silhouette made from a fashion catalog
quote written with font polaroid 22
frame from shadowhouse

Saturday, June 07, 2014

SPA: in the garden

background is a spray painted braille paper
flowers from scrapbookgraphics (studio lorie)
insect brush made after a rubber stamp
fonts: fine hand + beyond wonderland
frame: artistry

we have a blistering heat this weekend here and i suppose even the garden will be too hot to relax...

Wednesday, June 04, 2014

three-muses-challenge: sorrow

today i´m taking you for a walk in the old south cemetery in munich
(all photos by myself, framed with gbox1 from shadowhouse creations)
heute entführe ich euch auf einen spaziergang in den alten münchner südfriedhof...

this cemetery is quite in the center of munich, originally an old plague graveyard founded in the 16th century. last year was its 450th anniversary.
dieser friedhof ist ziemlich zentral in münchen, nicht weit weg vom sendlinger tor. der frühere pestfriedhof wurde letztes jahr 450 jahre alt.

1944 was the last burial here, but some graves are still cared for by descendants or other munich people. it is a park today, where people can sit on benches, some are jogging or just taking a rest from the busy city-life. in the last decade it was closed for a few years to restore the graves which were unsteady. but today it is a place you should not miss if you are visiting munich.
1944 fand hier das letzte begräbnis statt, aber manche gräber werden immer noch besucht und gepflegt, ob von nachfahren oder anderen münchner bürgern... heute ist dieser friedhof ein park, wo man auf bänken sitzen kann und sich von der hektik der stadt erholen, einfach ein buch lesen, jogger laufen vorbei, mütter schieben ihre kinderwägen herum. im letzten jahrzehnt war er mal für ein paar jahre geschlossen, da einige gräber nicht mehr standfest genug waren und man unfälle fürchtete. heute steht der ganze park unter denkmalschutz und ist eine perle, die man als münchenbesucher nicht auslassen sollte.
graves in all variations - from small to impressive crypts.
many famous people of the 18th and 19th century are buried here: architects, builders, musicians,  painters (carl spitzweg e.g.), sculptors, philosophers and theologians, inventors, brewery owners, physicians and other natural scientists - just to name a few... (find a long list of names at wikipedia).
below is the tombstone of the inventor of lithography, alois senefelder.
gräber gibts in allen größen - von klein bis zu imposanten gruften, die damals den wert eines hauses hatten. die "crème de la crème" (nicht nur münchens) des 18. und 19. jahrhunderts liegen hier: architekten, baumeister, musiker, maler (carl spitzweg z.b.), bildhauer, philosophen und theologen, erfinder, brauereibesitzer, mediziner und andere naturwissenschaftler - um nur einige zu erwähnen... (eine lange liste findet sich auf wikipedia)
unten z.b. das grab des erfinders der lithografie, alois senefelder.


the angel on the next pic holds an artist´s palette. it is on the grave of wilhelm kaulbach (painter, 19th century)
der engel mit der malpalette ist auf dem grab von wilhelm kaulbach (maler im 19. jh.)



and if you have about 6 minutes to spare, click on the link below (spoken in german, but you might get an impression anyway...)
und wenn du jetzt noch 6 minuten erübrigen kannst, solltest du dir diesen tollen film ansehen, ich finde ihn total klasse!