social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Monday, January 12, 2015

goethe: ginkgo biloba



Goethe sent Marianne von Willemer a Ginkgo leaf as a symbol of friendship and wrote the Poem above for her. later this was published in "west-östlicher Diwan".
(sources: englisch / german)
 
i took this as my Inspiration for this spread: used gingko leaf stamps (stempelmine) on the left side and real leaves to print on the right side (unfortunately could not find some with the deep cut).
gelli printed Backgrounds with stencils, Alpha (teesha moore) on tinted tissue, signature googled.
Background of Poem: 2lil owls
 
 and here Goethe himself:
 
(Wikipedia)

a contribution to the current ajj challenge.

7 comments:

  1. Ah, but I adore your interpretation of the poem AND the art. This is fantastic. I have a ginkgo stamp, but never use it. Nothing as fancy as yours, but I must see if it's still around (grin).

    Gotta love this spread, and so glad I['m familiar with Goethe, too.

    ReplyDelete
  2. Eine tolle Inspiration von Goethe und die Ginkgo Blätter! Danke fürs Mitmachen bei Art Journal Journey! GLG, Valerie

    ReplyDelete
  3. Oh, genau dieses Gedicht hat mir meine Mutter einmal vor langer Zeit mit einem gepressten Gingko-Blatt geschickt - wie schön, dass ich es hier bei dir wieder sehe!
    LG Ulrike

    ReplyDelete
  4. What a great spread! Love the shape of the ginko, it is heart like. xox

    ReplyDelete
  5. Fantastisch ----
    Eine klassisch literarisch angehauchte Doppelseite, die mein altes Buchhändlerinnenherz höher schlagen lässt - lol!
    Mochte zwar Schiller lieber wie Goethe ..aber mit den Jahren der Weisheit lerne ich nun auch Goethe mögen.

    Leider hab ich in 14 Jahren Stempel Sammeln es immer noch nicht auf die Reihe gebracht einen einzigen Gingko Blatt Stempel aufzutreiben... Du bringst mich da direkt auf eine Idee: das wär vielleicht ein Motiv, das ich versuchen könnte zu schnitzen..das Stempelschnitzmaterial vermodert hier nämlich auch seit mehr als einem halben Jahr - aber unbedingt musste ich es haben .....

    Danke für den tollen Beitrag Johanna!
    Ich wünsche noch eine angenehme Woche!

    ReplyDelete
  6. Danke für die tollen Farben :) Ich mag die Ginkgo-Bäume sehr... nicht umsonst haben wir davon 3 im Garten :D

    ReplyDelete
  7. Johanna, ein sehr intressanter Beitrag. Weil ich sehr mag Goethe und auch Schiller, habe die beiden auf Deutch kennengelernt. Und dann Gingko biloba ist ein von meinen Lieblingsbaümen. So dass ich drei Gingkos im Garten jetzt habe, einen hat ein kalter Winter tot gemacht.

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber