social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.



Thursday, May 14, 2015

unwetter realschule aichach

gestern abend so um 22 Uhr fegte ein Unwetter über Aichach... nicht lange, keine Viertelstunde, aber das reichte für viele umgeknickte bäume und dachschäden.
besonders schwer betroffen war auch "meine" schule...
 

schon aus der Entfernung sichtbar: die kiefer am eingang wurde "geköpft"
 
 
direkt über dem Haupteingang: abgedecktes dach...
 
 
die oberen teile der kiefer sind im schulgarten gelandet.
 
 
das dämmmaterial war im weiten umkreis verstreut
 
 
gar nicht auszumalen, wenn das während der unterrichtszeit passiert wäre...
 


 
auf dem pausenhof...
 
morgen ist die schule erstmal geschlossen, wie es nächste Woche werden wird, ist noch nicht abzusehen.
 
the School where i have been teaching for over 30 years has been hit by a big thunderstorm last night. what a luck it had not happened in the teaching time...

7 comments:

  1. Heftigst! Oh Weia!
    Ja diese Naturgewalten sind unberechenbar... wir hatten sowas vor 3 Jahren hier ... seither hab ich immer bissl Angst wenn es droht wieder stürmisch zu werden.
    Hat jede Menge Dächer hier in der Strasse abgetragen und zwei große Scheunen komplett vernichtet.
    Wir hatten Glück.. nur die 20 m hohe Fichte des Nachbarns ist umgefallen, glücklicherweise nicht auf sein Haus sondern nur gegen unseren Zaun...
    aber das war ein Schock als wir das beobachtet haben.

    Gut dass es nicht während der Schulzeit war!

    ReplyDelete
  2. What a tragedy, Johanna. Glad no one was injured, but it looks like lots of damage, especially the trees. Thanks for sharing this with us and thanks for the English translation, too (grin).

    ReplyDelete
  3. Ja, die Sturmschäden sind heftig, aber sehr gut dass die Schule leer war und Niemand zur Schaden gekommen ist. LG, Valerie

    ReplyDelete
  4. Oh weh, das sieht ja echt shcöimm aus!
    Die Natur wehrt sich gegen das, was ihr immer noch alles angetan wird schade das die meisten Menschen es nicht erkennnen wollen und etwas bewusster mit allem umgehen.
    LG Dagmar

    ReplyDelete
  5. Oh je, also doch - ich hätte vor meiner mail eben wohl zuerst hier gucken sollen...

    ReplyDelete
  6. Oh weh, ich befürchte, dass Unwetter dieser Art in Zukunft noch zunehmen werden. :(
    Für heute wünsche ich dir erst mal ein schönes Wochenende mit kreativen Stunden und lasse einen lieben Gruß hier.

    ReplyDelete
  7. My goodness! I'm no one was hurt.

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber