social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (mondays/tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.




Thursday, February 02, 2017

muster-mittwoch: rauten

ein zweiter post diese Woche... und ich schreibe ihn auf deutsch, weil offensichtlich die meisten Teilnehmer am muster-mittwoch deutschsprachige Blogs führen.
(in case you are english speaking, please take Google translator for this post. most participants of this challenge are german, so i will write this post accordingly...)
 
"angefixt" hat mich meine langjährige stempelfreundin Ulrike, bei der ich schon länger begeistert ihre mittwochs-mustereien verfolge...
jetzt dachte ich mir: schönes Thema im Februar, probiers doch auch mal!
 
da ich großer mailart fan bin und auf Briefmarken aller art abfahre, hab ich gleich mal nach rautenförmigen Briefmarken gegoogelt: gibt´s ja jede menge (wenn auch die meisten einfach schräggestellte Quadrate sind).
 
 
mir fiel ein, dass ich sowas in der art auch schon mal gemacht habe - im letzten Jahrtausend (das meine ich wörtlich...), einen beitrag zu einem Magazin von Picasso gaglione im din-a-4 Format.
ich hatte damals immer zwei Dreiecke zu einer raute zusammengefasst und diese dann bestempelt (damals hab ich noch gar nichts anderes gemacht, stand voll unter dem stempelvirus).
 
 
hab in meinem krempel natürlich keine dieser briefmarken-vorlagen mehr gefunden auf die schnelle, also hab ich einfach einen mit blanko-Quadraten genommen und den scan dann digital in die rautenform gezogen.
dann die felder farbig digital gefüllt mit entsprechenden rauten, diese dann mit (selbstgemachten) photoshop brushes bestempelt und einen Seitenstreifen beschriftet. 
leider leider hab ich nicht aufgepasst... ich vertu mich in photoshop gerne mit der größe von png Bildern... ich hab den markenbogen jetzt nicht groß genug gemacht, um ihn schön scharf ausdrucken zu können:(   - na, egal jetzt... der drucker geht eh grad nicht.
ein anfang ist gemacht. mal sehen, ob ich mich noch öfter zum muster-mittwoch aufraffen kann.
die anderen beiträge dieser Woche gibt es übrigens hier.

15 comments:

  1. Die ganze Zeit dachte ich schon, dass ganz viele der MM-Themen auch was für dich gewesen wären und freu mich jetzt, dich mit den Briefmarken-Rauten auch hier zu treffen!
    Tolle Capolan-Kreation als Einstieg!
    ... aber der Februar ist ja noch lang, so gibt es bestimmt auch noch Stoff-Rauten demnächst!?
    Herzliche Grüße - Ulrike

    ReplyDelete
  2. Na, das hoffe ich dann doch auch, dass du öfter in der Mustermittwochs-Runde bist! Schöne Briefmarkenrauten bei dir. Lieben Gruß Ghislana

    ReplyDelete
  3. Google translate didn't do a very good job translating this post, Johanna. I was still left a bit in the dark, but I got that you were at one time in a mail art group and now you are making stamps with PS brushes. I may have been wrong, but these are beautiful.

    ReplyDelete
  4. Liebe Johanna,
    willkommen in der Musterrunde, freut mich, dass du dabei bist. Briefmarken sind eine tolle Inspirationen, ich schicke Musterdank und viele Grüße
    Michaela

    ReplyDelete
  5. ich kapier zwar nicht, wie du das gemacht hast (ich bin photoshoplos...), aber es gefällt mir. besonders man ray, fluxus und tomatosoup in deinem scan!! und die oberste briefmarke ist sehr toll.
    lg, mano

    ReplyDelete
  6. Yes, I agree with Elizabeth, Mr. Google has been out drinking alcohol again, and now I fully appreciate your efforts in writing your blogposts in English.
    Nice idea to try the pattern out in postage stamps, and I like the triple griffin pattern at the end. Also fun to see all your triangular stamps especially the first one with the plane.

    ReplyDelete
  7. Hallo Johanna,
    schön, dass du jetzt auch dabei bist. Ich bin ganz begeistert von deinem Header, der ist wirklich toll.
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    ReplyDelete
  8. Lovely collection of stamps and artwork! How clever you are to recreate the diamond pattern and perforations from the stamps - wonderful! Have a great weekend! J :-)

    ReplyDelete
  9. Like others, I only partially understood your post through Google Translate (and my very poor German!).
    Your Rhombus shaped stamps are fabulous and I really like your Twentieth Century piece too, each time I look I see more details.
    Your Capolan postage sheet looks like the real thing to me. :-)

    ReplyDelete
  10. Das Rautenthema is ja auch wirklich klasse! Toll hast Du da gewerkelt!
    Einst UND jetzt!
    Schöne neue Woche liebe Johanna!
    Gruß
    Susi

    ReplyDelete
  11. Oh wow, das hast du ja super gelöst. Sieht klasse aus.
    LG Carola

    ReplyDelete
  12. Fabulous art! Couldn't 'get' the translation! Must brush up on my German although I did get kicked off the course for my poor grammar! Chrisx

    ReplyDelete
  13. Tolle Idee mit der Rautenmarke und die Farbkombination find ich sehr schön. Du bringst mich auf eine Idee...mein Mann sammelt doch Briefmarken, lach. Grinsegruß, Eva

    ReplyDelete

thank you so much for leaving a comment -
i really appreciate taking your time!

vielen dank, dass du dir zeit für einen kommentar nimmst! ich freue mich sehr darüber