social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (mondays/tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.




Monday, August 28, 2017

Street Art in all its diversity...

natürlich kann man sich fragen: "STREET art" im museum?  und: "anti-kommerzielle kunst in einer (teueren) ausstellung"? ... es ist nicht so, dass ich diese bedenken nicht hatte... aber ich hatte von verschiedenen leuten gehört, dass es ihnen sehr gefallen hat und war dann auch einfach zu NEUGIERIG, um mir "magic city" entgehen zu lassen.
und ja, es hat mir gefallen. sie haben auch eine tolle website mit hintergrundinformationen, kann man auch viel zeit drauf verbringen...  es handelt sich übrigens um eine wanderausstellung, sie war vorher in dresden, ist jetzt noch bis zum 3. sept in münchen und geht als nächstes nach stockholm. entsprechend sind viele objekte/ wände, obwohl großformatig, so konzipiert (also z.t. zerlegbar), dass sie transportiert werden können.
ich habe letzten mittwoch knapp zwei stunden dort verbracht (kleine olympiahalle). hier werde ich mich auf ganz wenige stücke beschränken. bei interesse kann man alle aussteller auf der website finden, meistens nicht nur info, sondern auch links zu youtoube videos (interviews).
 
last wednesday i was in munich to see "Magic City", a touring Exhibition about street art in all ist diversity...
there is a great Website, where you can also get further Information about all participating artists, including many Videos on YouTube (interviews, how they created their artwork etc).
here i´m concentrating on just a few of them.
das logo hier habe ich übrigens aus einem wandgemälde "ausgeschnitten" und auf die colaflasche appliziert:
the logo here is "cut out" from a wall painting and added to the bottle in photoshop:
 
es gibt informationen (filme, plakate, magazine...) über die anfänge der graffiti und street art in den 60/70ern, mit besprühen der züge etc... im miniformat werden auch in einer abteilung des museums solche züge bemalt.
there is Information (films, Posters, magazines...) about the first days of Graffiti and street art in the 60/70ies, with spray painted Trains etc... there also is a room where they paint miniature copies of such Trains. 
 

 
dann sind da erst auch mal die ratten - ein frühes symbol der street art künstler...  freie und wildlebende tiere der großstadt - hier vertreten u. a. durch blek le rat und natürlich zwei kleine siebdrucke von banksy.
and there are the rats - an early Symbol of street artists (often stencilled)... free and wild creatures of the big cities - here by blek le rat and banksy.
 
ein tolles rattenobjekt vom recycling-künstler bordalo II:
a wonderful Recycling object by bordalo II:
 
 
"der schmierfink treibt schabernack" von Andy K (Optic Ninja):
there is a Video (interview) about the next Piece:
 
bei asbestos muss man einfach stehen bleiben und sich ein bisschen mit seiner lost-serie amüsieren:
it is just fun to stop at the wall of asbestos and his lost-series.
 


(found the engl. Version in the net)

der greif von truly ist ein 3-d-werk auf hintereinander geschachtelten bemalten blöcken:
the gryphon by truly is a 3-d-work on blocks:
 
 
ein chinesischer drache von chinas erstem 3-d-maler Qi Xinghua:
a chinese Dragon by china´s first 3-d-painter Qi Xinghua:
 
 
madC ist eine weltbekannte graffitikünstlerin mit energiegeladenen schriftzügen. speziell für "magic city" hat sie aber ein aufwendiges objekt (4,2 x 5,5 m) gestaltet: 6 wochen arbeitete sie mit ihrem team an diesem mosaik aus mehr als 45.000 sprühköpfen:
madC is a worldwide known Graffiti Artist with dynamic calligraphy. for "Magic City" she created this large object - a mosaic of 45.000 spraybottle caps.

 
sehr fasziniert war ich von den riesigen, eigenwilligen tierdarstellungen von ROA, der für diese ausstellung ein interaktives mural geschaffen hat: durch wenden der türen entsteht eine neue sicht - man sieht das skelett des tieres...
one of my favorites: the giant animals from ROA, who made an interactive mural for this Exhibition: moving the doors you get a new sight - the Skeleton of the animals... 
 

 
es gibt in der ausstellung auch kleine kunst in der wand... man muss erst mal durch löcher schauen, um das innenleben zu entdecken, hier z.b. die miniaturmenschen des Engländers slinkachu:
there is also small art in the walls... you have to look into holes to see what´s going on there, as the tiny People of slinkachu:
 
 
bei ben heine zieht sich durch eine vielzahl von s/w gegenständen ein bunter fluss aus farben und formen. er fließt auch über eine vor der wand platzierte schaufensterpuppe, die ein anamorpher effekt mit dem hintergrund verschmelzen lässt.
ben heine with his b/w Background of various symbols; a stream of Colors and forms also goes over a dummy which disappears this way.
 

das folgende mobile ist von Ernest Zacharevic gestaltet,
the following mobile is created by Ernest Zacharevic,
 

der auch für das nächste werk von bedeutung wurde (siehe video)...
who also became important for the next work (see Video)...
jetzt kommen nämlich meine lieblinge, das duo HERAKUT (ein werk von ihnen hatte mich im april schon mal begeistert...):
for now we are at my absolute favorites, the Artist duo HERAKUT (i earlier had seen artwork of them here...):
über dieses künstler-duo lohnt es sich wirklich, im netz genauer zu recherchieren. sie arbeiten für humanitäre projekte und engagieren sich politisch. in dem vorher erwähnten video sprechen sie auch über ihre immer wieder verwendeten "seemore" augen.
These artists really are worth some research in the net. they are politically committed and are working for humanitarian Projects, often with children. in the Video i mentioned they are also talking about their Symbol, the "seemore" eyes.
 


 
damit solls gut sein für diesen post. nicht hier darstellen kann man auch die animierte art, zu der man einen speziellen videoguide braucht. summa summarum: sehr vielseitig. daumen hoch!
so, that´s it. a small part of the Exhibition, which is really versatile - and worth the visit!

Monday, August 21, 2017

spoilt in the alpine upland

fast and hard changes in temperature are typical for this year´s summer...
(and i actually caught a Little cold for this)
but for my sewing retreat last week the weather was not important at all,
because i knew i would enjoy my days in bad aibling anyway.
 
schnelle und krasse Temperaturwechsel sind
typisch für den diesjährigen sommer...
(und ich hab mir dadurch auch eine kleine erkältung geholt)
aber für mein nähwochenende war das wetter ja völlig zweitrangig,
die tage in bad aibling genieße ich immer.
 

 
 
the weather turned from cold on friday (aug. 11) to really hot on tuesday (aug. 15),
so after the first day we could sit outside to take our meals.
i´m showing you excerpts of the Food we were spoilt with (tasted superb!)... 
pils and Espresso (for Dessert) were mandatory;)
 
von richtig kalt am ersten tag bis zunehmend heiß -
so konnten wir schon ab dem zweiten tag
unsere Mahlzeiten im freien genießen.
hier ein paar bilder unseres essens -
wie immer wurden wir von einer sehr guten küche verwöhnt.
 
 
bavarian/italian Antipasti -
salmon on spinach with potatoes and chanterelles
 
bayr./italienische Antipasti -
lachs auf Spinat mit Kartoffeln und pfifferlingen

 
 
roast from Young venison -
mousse au chocolat
 
Rostbraten vom hirschkalbsrücken mit gebratenen Pfifferlingen, portwein-schalottensoße, Röstkartoffeln und mariniertem Rucola -
mousse au chocolat

 
we had breakfast buffet, menues à la carte for lunch and dinner
and (if wanted) coffee and cake in the afternoon.
i only opted for cake once (apple cake, below)...
all of it would have been too much really...
 
wir hatten jeden tag frühstücksbuffet,
mittags und abends menu à la carte
(auch vor- und/oder Nachspeise nach Wahl)
und bei bedarf auch nachmittags noch Kaffee und kuchen.
letzteres hab ich nur einmal geschafft (den Apfelkuchen, unten)...
das war in der summe dann schon hart an der grenze;)

~~~~~~~~~
now not to Forget my "Mission":
i wanted to continue on two "works in Progress"...
the first one this woven blanket,
which i started a while ago.
 
nicht zu vergessen die eigentliche "Mission":
ich wollte an zwei WIPs weiterarbeiten...
zum einen an dieser stoff-gewebten decke,
die ich vor einiger zeit begonnen hatte.

 
because of the weaving process
(which i have to do when the fabric is spread out flat)
the Piece meanwhile grew to a size i can´t handle really good at home:
there is no table where i could let it lie for a while,
so i thought to take Advantage of the space i had in the workroom.
first i enlarged the strips by adding more of the Cloth
(onion Skin died yellow + old blue Shirt).
 
wegen des web-Prozesses
(muss ich im flach ausgelegten zustand machen)
lässt sich das teil mittlerweile nicht mehr so einfach handhaben.
ich hab zuhause Probleme (sprich: keinen tisch),
das stück irgendwo eine weile liegen zu lassen.
das ging hier im Arbeitsraum prima.
zuerst hab ich die stoffstreifen verlängert
(die gelben sind zwiebelschalengefärbt,
die blauen von einem alten Hemd).


 
after two days working on it the piece enlarged to this size:
 
nach zwei tagen arbeit daran ist es auf diese größe angewachsen:

 
below i marked the original size (green)
with the two kantha-stitched circles (red)
to see the Progress...
more kantha stitching will follow also
and time will come to continue on this Piece.
i have no Deadline:)
 
unten hab ich mit grün die vorherige größe markiert
(rot sind die kantha-gestickten kreise)...
weitere kantha-kreise sollen folgen
und es wird eine zeit geben,
wieder an diesem stück zu arbeiten.
hab ja keine Deadline:)

 ~~~~~
there was a second Piece i was working on,
as occasionally i felt my back was hurting
always sitting in the same Position,
so i changed to the other Project in between...
 
wechselweise hab ich noch an einem anderen stück gearbeitet,
denn immer in der gleichen Position zu sitzen
macht irgendwann Rückenschmerzen...
 
 
you also already know this one...
the current size is shown above.
i managed to make a lot of new patches,
blank and numbered ones...
adding to this blanket is easier,
as i don´t have to sit at a table therefore.
 
 
auch diese decke kennt ihr schon...
auf dem oberen bild der bisherige stand.
nun hab ich auch dafür wieder einen ganzen schwung Fleckchen genäht,
nummerierte und blanke...
an diese decke anzustückeln ist wesentlich einfacher,
dazu muss ich nicht an einem tisch sitzen.

Monday, August 07, 2017

flotsam and jetsam... dies und das...

somehow this post turned out a bit longish,
but then next week there will be a break...
i´m going for a 5-days retreat of sewing and chatting:)
 
irgendwie ist der post jetzt recht lang geworden;)
aber dafür gibt es nächste Woche keinen...
ich bin dann auf einem verlängerten WE zum nähen und ratschen mit meiner nähgruppe, fünf volle tage:))
again i put one of my sun prints onto a mug...
this time the Zebra circle
 
the weather was a mix from very hot
(35°c - 95°f)
to cloudy and rainy last week,
but i got a Little bit done each day.
sometimes i just laid out some Cloth, went into the cooler house
and after a few hours remembered to take it in.
so Piece after Piece i´m building stash for winter;)
 
das wetter war ein mix von sehr heiß (35°c, puh!!)
bis bedeckt und regnerisch,
aber ich hab jeden tag ein bisschen was gemacht.
manchmal einfach gepinselten Stoff hinausgelegt,
dann ins kühlere haus gegangen und nach ein paar std
dachte ich dran, ihn wieder hereinzuholen.
so kriege ich auch nach und nach vorrat für den winter;)
 
 
below i just put splashes of very diluted paint
(actually from the jar where i washed out the brush).
when dry they give some cloud effect. but of course become lighter,
so i might give a bit more paint into the water.
 
unten einfach flecken mit sehr verdünntem blau
(eigentlich nur das wasser, in dem der blaue pinsel ausgewaschen wurde).
getrocknet entstehen zwar wolken, aber wird die farbe heller,
also noch ein bisschen farbe ins wasser geben...
 
 ~~~~
the next samples are just for my own reference,
because if you do many of them
you Forget the differences in the conditions
faster than the sun dries the Cloth;)
 
bei den nächsten Beispielen hab ich mir einfach zu meiner eigenen Erinnerung
Notizen auf die Fotos geschrieben,
denn jedesmal ist ja die Ausgangslage etwas unterschiedlich
und ich vergesse diese Details schneller als die farbe trocknet;)
 
dienstag: / tuesday

 
 
the Zebra circle: damp White Cotton,
Zebra stencil, then circle cutout (hole) over this.
with diluted paint only the Zebra stripes are colored in.
i really like this effect.

 
below: another misprinted Cloth (like last week),
this time covered (outside the circles) with thinner paint than last week.
of course the wetness washed away the ink of the printer.
i like the look anyway. good for some celestial constellation.

 
then i noticed i had a companion in the garden.
had to take care not to hurt him...
it is a musk beetle (Aromia moschata) and it was quite difficult
to Keep him on the White paper to photograph,
he really was quick!
 
beinahe wäre ich auf den gut getarnten Moschusbock getreten,
der sich am färbetisch rumgetrieben hat...
der kerl ist ganz schön groß und sehr flink,
kaum dass ich ihn knipsen konnte auf dem weißen papier...
 
 
further experiments:
Zebra motif again, but this time the Cloth painted with diluted Color before covering it with the stencils (same with tree)
 
 
 ~~~~~~
wednesday / mittwoch:
 
damp Cloth brushed with diluted blue paint, stencils on top:
 

 
on thursday i thought to Switch the Color;)
 
donnerstag hab ich dann mal einen Farbwechsel gemacht
 
 
the smearing in the Piece on the right Comes
 because i didn´t shake the bottle well
and the paint brush took some of the bottom dregs...
but i like this irregular effect
 
das geschmiere auf dem rechten stück kommt davon,
dass ich die flasche nicht gut genug geschüttelt hatte
 und der pinsel dann etwas vom Bodensatz mitnahm...
aber mir gefällt die Unregelmäßigkeit

~~~
friday / freitag:
 
dyeing moons again, this time bigger ones
with coutouts and mask of foil
(for reference: the small square is 2,3 inches)
 
 
then i wanted to stock some dark-blue fabrics
and machine dyed two loads of White fabric:
 
dann wollte ich noch meinen dunkelblau vorrat aufstocken
und habe zwei waschmaschinenladungen voll weißem Stoff gefärbt:


 
i had two different Colors (marine blue and night blue),
which came out quite the same: a really beautiful
very dark Indigo
(the Colors Show better in the small Detail photos,
the bigger pics are lightened by the sun)
 
ich hatte zwei unterschiedliche farben
(marineblau und nachtblau),
die aber praktisch gleich rauskamen:
es wunderbares sehr dunkles Indigo
(auf den kleineren detailfotos besser zu sehen,
auf den größeren hellt die sonne sie auf)

 
saturday / samstag:
 
flea market day... i found These cloths and couldn´t resist
 
Flohmarkt... ich konnte diesen beiden Kleidungsstücken nicht widerstehen
 
 
wonderful holes and dots...
 
wunderschönes lochmuster und punkte...

 
~~~~~~~~~~
i forgot to add my view of the month july last week...
 
hab letzte Woche vergessen, meinen monatsblick zu veröffentlichen...
 
 
actually if you compare the pic to the month before, it Looks like nature already has passed the zenith of this year... the leaves are looking thinned out (or was it the heat?). 
 
wenn ich den juli mit dem vormonatsbild vergleiche, sieht es so aus als hätte das jahr seinen Zenit schon deutlich überschritten... die blätter der birke sehen so ausgedünnt aus (oder war es einfach auch die Hitze?).