social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (mondays/tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.




Monday, December 25, 2017

merry, merry...

drei einträge in mein stoffjournal habe ich diese Woche gemacht,
allerdings noch nicht zusammengenäht -
es war dann doch eine menge Stickerei.
i made three patches for the scroll Journal this week,
but they are not sewn together so far -
because it was a lot of embroidery. 


am dritten adventsonntag waren wir vor unserem varieté-abend noch auf dem Schwabinger Christkindlmarkt... einer meiner lieblingsmärkte: verschiedenstes Kunsthandwerk und nicht zu groß.
und jedes jahr gibt's eine neue Tasse, die dann natürlich in meine Sammlung kommt.
on the third Advent sunday we visited
a Christmas market in munich -
various arts and crafts, and each year they have a new mug (which i collect loosely)


der kaleidoskopstand ist auch jedes jahr da...
diesmal hatte eine Glaskugel mit vielen kleinen und größeren lufteinschlüssen mein Interesse geweckt, und musste natürlich auch mit - aus vier Exemplaren besteht meine Sammlung jetzt:)
this year again i couldn´t resist to buy another kaleidoscope,
because this one has a lot of small and larger air bubbles enclosed
(it is the forth one in my collection)


mit sternmasken in photoshop gespielt:
played with starshaped masks in photoshop:



letzte Woche stand dann noch ein bisschen backen auf dem plan -
ich hab nur zwei sorten Plätzchen gemacht:
Kokosmakronen und Vanillekipferl (weil die sich Eiweiß/-gelb - mäßig aufheben;))
the last week baking was on the plan -
i only made two sorts of Cookies: coconut macaroons and Vanille Kipferl (because thus you can equal out the White and the yellow of the eggs;))


für donnerstag hab ich ein sonnwendstück gemacht:
da ich drei anlässe für diesen tag hatte, hab ich einen kreis gedrittelt.
ein stück ist natürlich die sonne selbst...
for thursday i made a solstice patch:
actually i had three occasions, so i divided a circle into three sections.
first the sun itself of course...


dann hatte ich zwei tage zuvor im fernsehen eine doku über Heinrich Böll gesehen (anlässlich seines 100. geburtstags) und wieder mal festgestellt, dass wir in der schule zwar ein buch von ihm durchgearbeitet hatten ("ansichten eines Clowns"), dass es sich aber vielleicht lohnen würde, da mehr zu lesen. "die verlorene ehre der katharina blum" z.b. scheint ja noch immer aktuell zu sein...
then i saw two days earlier a tv-docu about Heinrich Böll,
one of germany´s foremost post WWII writers,
nobel prize for literature.
i must say we read one of his books at School,
but due to this docu i want to read more...
the ever up-to-date theme of "the lost honour of katharina blum" e.g.
Böll was Born on 21.12.1917


am kürzesten tag des jahres gabs passenderweise in unserem kino eine kurzfilmnacht
(ich wünschte ich könnte mich noch an die titel erinnern,
waren einige richtig gute dabei!)
and then, as it was the shortest of days,
our local Cinema had a short film night
(i wish i could remember the titles,
there were some really good ones)



wie´s dann immer so kommt...
zufällig lief ich mitte der Woche am fair-trade-laden vorbei und sah im Augenwinkel diese krippenfiguren im Schaufenster: holzstempel aus Indien... da konnte ich doch nicht vorbeigehen! (30€ für alle fand ich jetzt auch nicht teuer)
in the middle of the week by Chance i saw this nativity stamp set in the window of our fair-trade-shop. well, i couldn´t pass...  



und die waren dann auch gleich perfekt für meinen weihnachtseintrag:
(den Stern hatte ich schon in meinem Fundus aus früheren Stickereien)
and it turned out to be the perfect solution for my Christmas patch:
(the star was already in my stash of earlier embroideries)

ich wünsche euch allen ein
 wunderschönes Weihnachtsfest
(oder was immer ihr auch feiert)...
und ich hoffe wir sehen uns zu beginn des neuen jahres wieder:)
wishing you all a
wonderful Christmas time
(or whatever feast you are celebrating)...
hope to see you again at the beginning of the new year:)

and because in this post you can find various occasions to celebrate,
i will set a link to art-journal-journey
and it also fits to the Christmas theme at moo-mania & more

Monday, December 18, 2017

la luna & el sol

am dienstag war der 125. Geburtstag von liesl karlstadt,
dieser kongenialen Partnerin von karl Valentin.
begraben ist sie auf dem kleinen bogenhausener Friedhof in münchen,
und jedesmal wenn ich dort bin, muss ich das herz öffnen...
drinnen steht ihr bürgerlicher Name, Elisabeth wellano.
a Special birthday to celebrate...
125 years ago liesl karlstadt was born,
 a famous bavarian actress and Cabaret Performer.
she´s buried on the bogenhausener graveyard in munich,
her iron wrought heart can be opened and Shows her real Name, Elisabeth wellano.
 

 
das herz hab ich aus einem Stoff geschnitten,
den ich mir vor etlichen jahren mal bei equilter gekauft hatte
i cut the heart from a fabric i bought years ago at equilter
 
 
 
~~~~~~~~~~~
 
das Highlight der Woche war der sonntag...
zeit, ein Geburtstagsgeschenk für eine Freundin einzulösen...
Highlight of the week was sunday...
time to redeem a birthday coupon for a friend...
aber dazu erstmal die "rahmengeschichte":
nix wegwerfen, diese Devise ist ja schon bekannt...
im sommer 2009 hatte ich bei einem unserer ersten nähwochenenden in bad aibling in einem workshop folgende din-a-4 großen stücke fabriziert:
but first the "Frame Story":
as you know, never throw anything away;)
in summer 2009 i had sewn These two din-a-4 pieces at a sewing retreat:
 
 
stoffsprühkleber auf hintergrundstoff...
streifen gelegt aus diversen dekorativen wollstreifen...
nochmal sprühkleber, Organza drüber
(einmal gelbes, einmal rotes)
und li, re und mittig mit der Nähmaschine fixiert
(die funktionierte damals noch;))
dann 8½ jahre liegenlassen;)
Vorteil: der sprühkleber pappt jetzt nicht mehr,
ich kann es gut in meine rolle aufnehmen.
fabric glue spray for Fixing rows of decorative fibers
and finishing with a Piece of Organza
 (a red one and a yellow one),
Fixing it at the edges with the sewing machine.
then leave it untouched for 8½ years;)
Advantage: the glue spray is not tacky any more,
i can incorporate it into my scroll now. 

 
oben: detailaufnahme
unten:
jetzt habe ich die stücke halbiert
und die teile mit schwarzem und weißen garn "abgesteppt",
so dass ich den maschinenfaden entfernen konnte.
die zwei roten teile werden aufgehoben für später mal,
die gelben sind die "vorhänge" für...
now i cut the pieces in halves,
stitched the parts with black and White yarn
(unsewed the machine thread).
the red parts will be saved for later,
the yellow ones are the "curtains" for...

 
... das varieté, das wir am sonntag abend besucht haben:
... the varieté we visited on sunday evening:
 
 
im Foyer gab es ein Angebot an verschiedenen spritz Cocktails...
in the Foyer various spritz coctails were offered...

 
ich entschied mich für einen pimm´s spritz, sehr lecker,
meine Freundinnen hatten einen limoncello bzw melon spritz.
i took a pimm´s spritz (i remember jo from Let´s Art Journal had mentioned this a while ago, and i wanted to try it... yummy!!)
my friends had a limoncello and a melon spritz.
 
 
bilder aus der Getränkekarte:
Pictures from the Drinks menu:
 
 
ansonsten war es natürlich verboten,
während der Aufführung zu knipsen,
aber es gibt bilder unter den Presseinformationen auf der website.
die artisten (die nur aus Muskeln zu bestehen scheinen;)) 
performten wirklich auf hohem Level,
eine klasse Show - abwechslungsreich und amüsant.
when you click the link above, you can get some Information and photos about the various Performances. they all were on a high artistic Level (These People seem to consist of muscles only).
 
zum stoffjournal:
titel des programms war: La Luna,
im GOP Theater
(und aus dem "O" musste dann ein Mond werden:))
making it part of the scroll:
the title of the Show ("the moon") 
became the middle Initial of the theatre´s Name (GOP)


 
wegen der streifen setze ich auch noch einen link zum mustermittwoch,
und weil das ganze natürlich auch eine tolle feier war - zu AJJ
linking it also to AJJ and MuMi
 
 
und dann schaue ich nach vorne:
diese Woche ist sonnwend,
endlich werden die tage wieder länger:))
eine gute Gelegenheit, diese cyanotypie von Ulrike zu zeigen...
dieses geschenk kam schon vor ein paar Wochen an,
aber noch habe ich keine konkrete verwendungsidee.
and now i´m looking Forward to "el sol", the sun,
as this week we will have solstice - hurray!
the days will become longer:))
a good Chance to Show this wonderful cyanotype fabric from Ulrike...
she sent me this Piece a few weeks ago.
it will get a Special place, but it is too big to incorporate it into the scroll.

Monday, December 11, 2017

mein lieblingsmuseum... und gestreiftes für MuMi


ich beginne meinen post am frühstückstisch,
beim beobachten der vögel im winter...
na gut, natürlich sitze hier nicht ich,
sondern gabriele münter.
sitting at the coffeetable, watching the birds...
well, not me, but gabriele münter.
 
 
letzte Woche hab ich es endlich geschafft, in die aktuelle Ausstellung im lenbachhaus zu gehen (hab mir auch gleich eine Jahreskarte gekauft, denn das ist mein lieblingsmuseum in münchen, und so kann ich auch mal "schnell auf ein stündchen" jederzeit dort reinschauen, wenn ich in münchen bin)
last week i finally found the time to visit the current Exhibition about münter´s work in the lenbachhaus in munich. my favorite Museum in munich actually.

 
ich erspare mir Details über münters leben,
da es im WWW viele Informationen dazu gibt
(z.b. auf Wikipedia)
sie hat ein paar jahre mit kandinsky
in diesem haus in Murnau (im voralpenland) gelebt.
i won´t go into the Details of her life,
lots of info out in the web, e.g. here...
for a few years (1909-14) she lived in this house
in Murnau (alpine upland) with kandinsky.
 
 
leider blieb sie zeitlebens immer etwas 
im schatten dieses Expressionisten,
 obwohl sie selbst ein ziemlich umfangreiches werk aufzuweisen hat.
übrigens ist es einer Schenkung von ihr und ihrem späteren Lebensgefährten Johannes eichner zu verdanken, dass das lenbachhaus heute so eine große, weltberühmte Bildersammlung von Mitgliedern des "Blauen Reiter" besitzt.
she always was a bit in kandinsky´s shadow,
though she created a great Oeuvre herself.
and due to her extensive donation the lenbachhaus owns most of the world-famous creations of the expressionistic "Blue Rider" Group, of which kandinsky also was part of.
münter´s painting below shows somewhat characteristic kandinsky´s Position...
 
kurzbeschreibung des folgenden bildes -
und münters Beziehung zu kandinsky hier

 
die Ausstellung gefällt mir sehr gut,
ich werde vielleicht nochmal hineingehen,
falls ich es zeitlich schaffe.
allerdings habe ich durchaus meine "Lieblinge" -
v.a. expressionistische bilder in kräftigen farben.
sie hatte auch Phasen mit dunklen, braunlastigen Bildern,
die jetzt nicht so mein ding sind.
my favorite paintings are the ones with the bright Colors -
the Exhibition also Shows some which are more in dark and Brown Colors (not so much my thing).
 
leider durfte man nicht fotografieren,
ich greife deshalb auf Fotos aus dem www zurück*
taking photos was not allowed,
so i try to help myself with the www
 
ein großes Thema war immer wieder die oberbayerische Landschaft:
one of her great subjects was the landscape of the alpine upland:


 
übrigens kam münter über die fotografie zum malen.
aufgrund von Erbschaft wohlhabend,
reiste sie auch viel in der welt herum.
teilweise lebte sie auch in skandinavien
(wo das bild mit den Erdbeeren am Kaffeetisch entstand).
die Ausstellung ist im anschluss an münchen
auch in Dänemark zu sehen.
btw, münter started her artistic way with taking photos,
painting came later.
wealthy by heritage, she traveled the world.
there were years she lived in scandinavia
(where the painting with the strawberries at the coffeetable was made).


 
kubistische Tendenzen: die sinnende II, 1928;
münter malte auch beeinflusst von oberbayrischen bräuchen (weltliche wie religiöse) - allerdings auch hier oft in dunklen farben... eher eine ausnahme davon das maschkera-bild.

 
vielseitig: auch Linolschnitte gehörten zu ihrem Repertoire.
versatile: linocuts also were in her Repertoire.

 
über das portraitmalen schrieb sie:
"... es ist die schwerste, ... die äußerste aufgabe für den Künstler".
das seh ich genauso;)
she wrote about Portrait painting: it is the most difficult Task for artists...
that´s what i also think:)
eins ihrer Portraits, vermutlich das bekannteste, hängt auch gleich am beginn der Ausstellung:
marianne von werefkin (1909), eine künstlerfreundin, der münter wichtige Impulse in Richtung expressionimus verdankte.
i suppose one of her most famous Portraits is the one of marianne von werefkin, an Artist friend, who was an important Impulse for münter´s way into expressionism.
this Portrait is hung at the start of the Exhibition.

 
und genau dieses bild wollte ich als wocheneintrag
für mein stoffjournal nachsticken.
(in photoshop auf die Konturen in s/w reduziert,
diese grobe Skizze auf Stoff gedruckt, teilweise mit inktense stiften vorkoloriert...)
and that was exactly the painting i wanted to embroider as the weekly Addition to my fabric scroll

 
erstmal habe ich im gesicht viel zu dunkel angefangen...
gerade das gesicht fiel mir echt schwer, weil ich mit den fadenfarben (ich hab da ja eine begrenzte Auswahl) nicht immer so konnte, wie ich wollte. außerdem fand ich das mehrfarbige sticken auf der kleinen gesichtsfläche dann doch sehr schwierig. egal - es soll ja nur ein Erinnerungsstück an die Ausstellung sein.
first i started way too dark in the face...
the face really was a challenge, because i couldn´t take the Colors that i liked (i´m limited in choice of yarn). and working on a small scale also was tempting. - but then, it just should be a reminder of the Exhibition.


 
die restlichen flächen fand ich dann nicht mehr so schwer.
genau geht´s da eh nicht;)
the larger Areas were easier to do.
no precision necessary;)
ach ja, der gelbe Hintergrund... münter hatte marianne von werefkin vor dem gelben teil des "russenhauses" (siehe oben) gemalt.
the yellow Background: münter had painted her friend in front of the yellow part of the house (see above)

 
~~~~~~~~~
im museumsshop fand ich dann noch ein büchlein,
in dem auch Stickereien von münter sind.
 (hier: stilisierte pflanzen nach entwurf von kandinsky)
das muss ich nochmal ziehen lassen,
könnte auch eine quelle der Inspiration sein:) 
münter obviously also made some embroideries...
a chapter for future Inspiration maybe:)

~~~~~~~
da ich auf meiner stoffrolle ja gerne auch ein paar wörter zur info dazufüge - und dies oft auf gewebten Feldern mache - möchte ich diese stoffstreifen diesmal auch zum muster-mittwoch verlinken:
hier habe ich übrigens ein Basisstück nur "eingeschlitzt" und dorthinein die waagrechten streifen geflochten.
i often add some words on woven fields - so this week i want to link the Cloth strips to the current MuMi theme "striped".
this time i only made slits into the base fabric and drew the yellow strips through them.
 

 
die Beschriftung dann mit Schablone und Stickgarn...
writing with stencil and embroidery yarn...
 

 
so dass das stück der Woche so aussieht:
so the Piece for this week Looks this way:

 
ich wünsche euch dann noch einen gemütlichen
Streif-Zug durch die anderen MuMi-Links...
der gestreifte Engel ist übrigens ein uralt-Schnitzwerk aus frühen tagen;)
und feiert den Advent (>ajj):
enjoy your wanderings through the links...
the striped angel is a carving from many years ago;)
and celebrate Advent (>ajj):

~~~~~~~~~~~~
sonntag schneite es wieder, mit massiven Schneeverwehungen diesmal,
ein Großteil des verkehrs im land kam vorübergehend zum erliegen.
auch wir mussten leider einen besuch bei sohn#1 absagen...
das letzte stück schließlich -
tja, soll das jetzt noch drei jahre so weiter gehen?
es ist unfassbar, wie dieser typ durch den Weltfrieden trampelt. 
on sunday again we got massive snow showers,
most of the traffic in the Country was down for a few hours
and we had to cancel a visit at son#1 ...
the last Piece is a political Piece (with some pun),
i doubt this man will improve peace in the world:(
 

[*leider konnte ich nicht für alle münter-bilder dem Copyright nachgehen,
deswegen bei Problemen damit bitte melden, ich lösche umgehend]